Übersetzung Je t'aimais, je t'aime et je t'aimerai

für esge

Je t’aimais, je t’aime et je t’aimerai
Ich liebte dich, ich liebe dich, ich werde dich lieben

Mein Kind, nackt auf den Kieselsteinen
Der Wind in deinem offenen Haar
Wie ein Frühling auf meinem Weg
Ein Diamant der aus einem Koffer fiel
Nur das Licht könnte
unsere geheimen Markierungen auflösen
Wo meine Finger auf deinen Handgelenken gefangen sind
Ich liebte dich, ich liebe dich, ich werde dich lieben
Und was auch immer du tust
Die Liebe ist überall wo du hinschaust
In den kleinsten Winkeln des Alls
Im kleinsten Traum wo du verweilst
Liebe, wie wenn es davon regnen würde
Nackt auf den Kieselsteinen

Der Himmel gibt vor dich zu kennen
Er ist so schön, es ist sicher wahr
Er, der sich niemals nähert
Ich sah ihn, gefangen in deinem Netz
Die Welt hat so viel zu Bedauern
So viele Sache die man verspricht
Eine einzige wozu ich geschaffen bin
Ich liebte dich, ich liebe dich, ich werde dich lieben
Und was auch immer du tust
Die Liebe ist überall wo du hinschaust
In den kleinsten Winkeln des Alls
Im kleinsten Traum wo du verweilst
Liebe, wie wenn es davon regnen würde
Nackt auf den Kieselsteinen

Wir werden vom gleichen Quai entfliegen
Die Augen im gleichen Widerschein
Für dieses Leben und das danach
Du wirst mein einziges Projekt sein
Ich werde weggehen um Bilder von dir aufzuhängen
An allen Decken in allen Palästen
Auf allen Mauern welche ich finden werde
Und genau darunter, werde ich schreiben
Dass nur das Licht es könnte …
Und meine Finger gefangen auf deinen Handgelenken
Ich liebte dich, ich liebe dich, ich werde dich lieben

hey, das ist ja klasse, noch ein Cabrel-Fan! :merci: :merci: :merci:

:smiley: genau …

Es gibt viel Cabrel-Fan…

Aber… ICH habe viel Glück… ich soll nur 100 km… und… ich bin in Astaffort (der Dorf wohin Francis Cabrel wohnt… ) :stuck_out_tongue: :laughing:

Du hast nur 100 km bis Astaffort? Kannst du nicht mal rüberfahren und ihn fragen, wann er mal in Deutschland spielt? Mir wäre Berlin ganz recht. :smiley:

an esge
kennst und magst du Piaf?

ja sicher! :smiley:

Hier ist meine Übersetzung. Einige Zeilen weichen vom Sinn her von deinen ab, einige Stellen sind, wie bei Cabrel üblich, doppeldeutig. Vielleicht kommen wir dahinter?

Mein Kind, barfuß auf Kieselsteinen nu = nackt oder bar, bloß - daher barfuß, in der letzten Zeile würde allerdings bloß besser passen - ich denke noch drüber nach :smiley:
Den Wind in deinem zerzausten Haar
Wie ein Frühling auf meinem Weg
Ein Diamant, der aus einer Schatulle fiel
Nur das Licht könnte für Licht hätte ich gerne eine andere Umschreibung. « lumiere » lässt sich ja auch mit « Wissen » übersetzen, mir fällt aber nichts ein
unsere geheimen Zeichen entdecken
die meine Finger über deine Handgelenke empfangen
Ich liebte dich, ich liebe dich, ich werde dich lieben
Und was auch immer du tust
Die Liebe ist überall wohin du siehst
In den hintersten Winkeln des Alls
Im schlimmsten Traum, den du träumst
Liebe, als ob es aus ihr regnete
barfuss auf Kieselsteinen

Der Himmel behauptet dich zu kennen
Es ist schön so, es ist sicher wahr
Ihn, der niemals näher kommt,
habe ich gesehen, eingefangen in deinen Rinnsalen filets = Netze aber auch dünne (Wasser)strahlen - Cabrel könnte hier eine Pfütze gemeint haben, in der das Kind barfuß platscht und sich der Himmel spiegelt, es wäre auch möglich, dass der Himmel eingefangen in den « Regenfäden » näher kommt oder das « Netz der Liebe » gemeint ist - kann mich nicht entscheiden, zumal « Rinnsalen » sich nicht gut anhört :cry:
Der Mensch hat so viel zu bereuen
So viele Sachen, die man verspricht
Eine einzige, für die ich lebe
Ich liebte dich, ich liebe dich, ich werde dich lieben
Und was auch immer du tust
Die Liebe ist überall wohin du siehst
In den hintersten Winkeln des Alls
Im schlimmsten Traum, den du träumst
Liebe, als ob es aus ihr regnete
barfuss auf Kieselsteinen

Wir werden vom selben Kai fortfliegen
die Augen im selben Spiegelbild
Für dieses Leben und das danach
wirst du mein einziges Vorhaben sein
Ich werde darin deine Bilder anbringen
an allen Decken, in allen Palästen
auf allen Mauern, die ich finden werde
Und genau darunter, werde ich schreiben
Dass nur das Licht könnte …
und meine Finger empfangen über deine Handgelenke
Ich liebte dich, ich liebe dich, ich werde dich lieben

Hier ist meine Übersetzung. Einige Zeilen weichen vom Sinn her von deinen ab, einige Stellen sind, wie bei Cabrel üblich, doppeldeutig. Vielleicht kommen wir dahinter?

probieren wir es :slight_smile:

Mein Kind, barfuss auf Kieselsteinen
nu = nackt oder bar, bloß - daher barfuß, in der letzten Zeile würde allerdings bloß besser passen - ich denke noch drüber nach :smiley:
barfuss gefällt mir besser
nackt passt aber zu den offenen Haaren = Freiheit pur …

Der Himmel behauptet dich zu kennen
Es ist schön so, es ist sicher wahr
ER ist schön (il est, sonst hiesse es c’est)

Ihn, der niemals näher kommt,
habe ich gesehen, eingefangen in deinen Rinnsalen
filets = Netze aber auch dünne (Wasser)strahlen - Cabrel könnte hier eine Pfütze gemeint haben, in der das Kind barfuß platscht und sich der Himmel spiegelt, es wäre auch möglich, dass der Himmel eingefangen in den « Regenfäden » näher kommt oder das « Netz der Liebe » gemeint ist - kann mich nicht entscheiden, zumal « Rinnsalen » sich nicht gut anhört :cry:

im Netz der Liebe gefangen, das gefällt mir

die Stelle ist auch schwierig zu verstehen! :frowning:

Le ciel prétend qu’il te connaît
Il est si beau c’est sûrement vrai

Mit der Übersetzung von « il est » bin ich mir nie ganz sicher. Kann man irgendwie ableiten, wann man « il » als « er » oder « es » übersetzen muss?

Mir schien die Übersetzung mit « Er (der Himmel) ist schön … » irgendwie dort nicht so richtig reinzupassen.

« il » bedeutet meistens « er »
Ausnahmen sind in « Redewendungen » anzutreffen (il y a = es hat etc.)

Mir gefällt die Übersetzung mit « Er (der Himmel) ist schön … »
die ganze Strophe handelt ja vom Himmel

wie bringst du deinen Text farbig hin??? :frowning:

großer Zauber :laughing:

wenn du einen Text eingibst, sind über dem Eingabefeld verschiedene Editierfunktionen zu sehen, unter anderem Schriftfarbe und -größe. Auch Links, Bilder hochladen usw ist möglich.

das klappt bei mir leider nicht … :frowning:

meine Deutsch ist nicht sehr gut, aber ich denke dass Esge Recht hast.

Le ciel prétend qu’il te connaît,
il est si beau, c’est sûrement vrai

egal : le ciel prétend qu’il te connaît, le ciel est si beau, c 'est sûrement vrai (le ciel est tellement beau, qu’il a forcément raison) :wink:

Soll ich auch diese Frage an Francis stellen ??? :smiley:

gucke mal links unten unter Optionen (unter den Smilies)
da müsste stehen: BBCode ist an. Ansonsten anklicken und ändern

BBCode ist an und es geht dennoch nicht … :frowning:

Mach Dir keine Sorgen,ladyinblack!Bei mir ist es genau dasselbe, sowohl auf « Bonjour Frankreich » als auch auf « Allemagne au Max »!
:wink:

da bin ich ja beruhigt :smiley:
bin ich doch nicht soooooooooo dooof :smiley:

ich super PC-Profi hab´s mal getestet! :wink: Es könnte an euren Internetoptionen liegen. Wenn die Sicherheitsstufe auf maximal eingestellt ist, funktioniert es bei mir auch nicht mehr, auf mittelhoch klappt es dann wieder

an kissou33

Du fragst ob du diese Frage an Francis stellen sollst??? :smiley:
[/quote]

Na klar doch! Bin auf seine Antwort gespannt.

kleines Detail:
es war nicht esge, sondern ich, die fand es müsse ER (=der Himmel) heissen :wink:

Kennt jemand « Les Yeux Bleus Pleurant Sous La Pluie » von Cabrel?

ich kenne es glaube ich noch nicht.

Aber das Cover der neuen CD ist auf seiner HP zu sehen :smiley: