TV-Tipps

Heute um 22.00Uhr auf WDR:

« deutsche Gastarbeiter in Paris »

Ich meine, die Reportage hätte ich schonmal gesehen, aber mal gucken :laughing:

Eine Sendung die schon öfter ausgestrahlt wurde, aber vielleicht hat sie jemand noch nicht gesehen… :wink:

Und auch noch was für unsere « Nordlichter » :wink:

In die Sendung « Duft der Provence » haben wir heute zufällig reingeschaltet. Mein Mann war am Sender sortieren am TV, als ich diese Sendung sah. Dann war natürlich erst mal Arbeitspause angesagt :smiley: Zuerst wurde dieser Film zu Ende geschaut.
Anschließend wäre ich am liebsten sofort in die Provence abgedüst. Das hat wieder richtig die Sehnsucht geweckt!

Morgen Abend:

Ich habe das Buch letztes Jahr im Urlaub gelesen und fand es schon witzig in der Umgebung der Salinen im Süden von den Salinen im Norden zu lesen. Und ständig musste ich Salzkaramelbonbons kaufen. :laughing:

Das ging ja aber Fix mit dem dritten Teil, aber ich freu mich. In den Salinen im Norden schreiten zwar keine Flamingos herum, aber auch sie sind eine Reise Wert und nebenan die Ville Clos Guérande(quasi das Aigues Mortes des Nordens, wenn ich das mal so Salopp formulieren darf :slight_smile: )

So, zurück zum Thema, da lasse ich mich morgen gerne überraschen, wie das Buch diesmal umgesetzt wurde.

Wer hat ihn wiedererkannt: David Bennent, ehemals der kleine Oskar Matzerath mit der Blechtrommel, bei Kommissar Dupin gestern Abend. Und Dupin, wie Bruce Willis von Anfang an schwer verletzt, trotzdem jeden Schmerz und Hunger und den permanent blutenden Arm ignorierend, stoisch den Fall lösend! Da schämt man sich als echtes Weichei.
Und die starken Frauen: Kommissarin Rose und die böse Chemikerin. Alles ein Genuss. Und ein immer wiederkehrendes Leitmotiv bei Dupin: Präfekten sind überflüssig. Nur die eigentliche Bretagne kam gestern etwas zu kurz. :smiley:

Ich hab den Film noch gar nicht gesehen, wollte ich eigentlich heute in Ruhe nachholen, aber da kam eine Sonnenfinsternis dazwischen. :laughing:

Und ich hätte David Bennet sicher nicht erkannt, ist aber auch schon eine Weile her, dass ich die Blechtommel gesehen habe und Namen sagen mir immer so wenig… :blush:

Soweit ich mich erinnere spielt das Buch auch größtenteils in den Salinen vielleicht noch ein oder zwei Mal außerhalb, oder?

Also im Vergleich mit dem Buch kam nicht nur die Bretagne zu kurz, auch die Salinen kamen ein wenig kurz und das der XM gegen einen Xantia getauscht wurde war wohl der küntslerischen Freiheit geschuldet :slight_smile: . Aber alles in allem, hat es mir sehr gefallen. Hoffentlich gibt es bald eine neue Geschichte mit unserem bretonischen « Bruce Willis »; vielleicht passiert ja irgendwann doch noch was zwischen Nolwen und Dupin :stuck_out_tongue: .

Ist Nolwenn nicht verheiratet?? Tststs… :laughing:

Auf arte kommt heute Abend ein Portrait von Charles Trenet

Morgen um 20.15Uhr im WDR für alle Atlantik und Südfrankreichfans und die, die es werden wollen:

Vielleicht schon ein bisschen spät, aber ich habe es auch gerade erst gesehen:

Frankreich, 24 Stunden
arte
16.01.
20:15 - 21:50

Und gleich noch einen hinterher für morgen:

Henssler grenzenlos
VOX
17.01.
19:15 - 20:15

Steffen Henssler reist in die Provence, um dort an einem großen, traditionellen Grillwettbewerb teilzunehmen. Gegen insgesamt 150 Gegner, darunter auch Sterneköche, kämpft Steffen um den Titel 'Grillmaster of the Year'. In den Wettbewerbskategorien Fleisch und Fisch will Steffen den Gerichten seinen Stempel aufdrücken, aber gleichzeitig die Jury mit Zutaten der Region überzeugen. Er macht sich auf die Suche nach dem besten Sommertrüffel, nach Tellmuscheln, trifft einen Sternekoch in Avignon und schöpft das berühmte Fleur de Sel. Gut gewappnet startet Steffen in den Wettbewerb. Doch dann bekommt er vom Veranstalter ein anderes Fleisch zur Verfügung gestellt als gedacht - und schäumt vor Wut... 

:merci: für den Artetipp Souris, hab’s in der Mediathek geschaut, war echt interessant.

Wir haben es auch gesehen und fanden es super interessant, mal eine ganz andere Sichtweise. :slight_smile:

Und den Henssler… Oh Gott dem kann man ja nicht zuhören! Aber die Lanfschaftsaufnahmen aus meiner Heimat waren ganz nett. :wink:

Im Bericht über die Camargue mit Henssler wurde kein gängiges Klischee über Frankreich ausgelassen. Oberflächlich und ohne Details.
Tja und Henssler ist ein selbstverliebter Kotzbrocken. Man kann die Franzosen beglückwünschen, dass er offenbar nur alle 15 Jahre hier in Frankreich erscheint.
Gruß aus der Drôme
Aperdurus

Jepp, schrecklicher Typ, wir haben teilweise den Ton ausgeschaltet um ihm nicht zuhören zu müssen! :unamused:

Phoenix sendet morgen ab 15 Uhr ein Franreich-Spezial mit folgenden Sendungen:

phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/1

So viele Wiederholungsversuche hätte ich mir in meinem Studium auch gewünscht

Für kurzentschlossene um 20.15Uhr heute auf dem ersten(ARD) Kommissar Dupin mit dem bretonischen Leuchten, für mich ein muss, allein weil mir ein Besuch der Bretagne in diesem Jahr wohl nur auf visuellem Wege möglich sein wird, aber das ist ein ganz anderes Thema.

Ich guck’s. Mir gefallen die Filme.