Les Français champions du monde... du pessimisme !

Wie seht ihr die wirtschaftlichen Aussichten in D und F

  • D gut F schlecht
  • D schlecht F gut
  • D gut F gut
  • D schlecht F schlecht
  • Interessiert mich nicht die Kaffeebohne

0 votant

Frankreich ist Weltmeister… in der Disziplin « Pessimismus ». Kein Volk betrachtet die ökonomischen Aussichten in seinem Land negativer als die Franzosen.

Waren es 2009 noch 51%, die wirtschaftliche Probleme vorhersahen, so sind es 2010 bereits 61% der franz. Bürger. Damit liegt F teilweise weit vor den europ. « Konkurrenten » England (52), Spanien (48], Italien (41). Ganz zu schweigen von Deutschland das mit nur 22% in diesem Wettbewerb klar auf der Verliererstraße liegt.

Selbst die Nigerianer, ein Land bekanntlich voller Probleme, und die Vietnamesen sehen die Zukunft ihres Landes noch optimistischer.

Woran es liegt? Vielleicht daran, dass sich die Franzosen mit ihrem sehr verbreiteten « kollektiven Staatsempfinden », inzwischen als vom Staat weitgehend im Stich gelassen empfinden. So jedenfalls ein Psychiater ( :open_mouth: ) Viele Menschen empfinden sich nicht mehr vom « Staat sozial beschützt » wie es üblich war in einem Land, das Stolz ist auf seine sozialen Errungenschaften.

Interessant aber auch dass die Franzosen ihre persönliche Lage weniger schlecht einstufen als die Gesamtgesellschaftliche. Nur 37 % glauben dass 2011 schlechter für sie persönlich läuft als das Vorjahr. Das erklärt der Fachmann, sprich Psychiater damit, dass die französischen Bürger, dann, wenn sie ihren Staat « so schlecht dastehen sehen », ihre persönliche Situation im Vergleich « dazu » gar nicht als derart schlimm betrachten :unamused:

http://www.leparisien.fr/societe/les-francais-champions-du-monde-du-pessimisme-03-01-2011-1210951.php

Was ist eure Meinung zu den wirtschaftlichen Aussichten D-F ?
Und warum und weshalb habt ihr diese Prognose ?
Sozusagen die Stimmungsumfrage zum Jahresbeginn

Mh… :confused: Warum gibt es keinen Button für « Keine Ahnung »? Ich kann es überhaupt nicht einschätzen, gehöre aber zu den Menschen, die im strömenden Regen behaupten, dass es bestimmt gleich wieder aufhört zu regenen. :wink:

Die « Ahnung » (Wissen) ist keine Voraussetzung zur Beantwortung solcher « psychologischer » Fragen. Sie haben nicht umsonst einen Psychologen interviewt und keinen Soziologen :slight_smile: Es geht also um ganz « emotionale » Dinge: Sozusagen wie man die wirtschaftliche Lage « empfindet » angesichts des Informationsinputs durch die Medien und entsprechend dem, was man von anderen Bürgern « hört » egal ob man es bewusst oder unbewusst wahrnimmt… :wink:

ich würde sagen,im moment steht die deutsche wirtschaft besser da als in frankreich.wobei ich nicht im detail weiss was in d so abgeht.
hier,die reigirung sagt es wird schon wieder besser… :confused:
ich hoffe noch…das es endlich wieder aufwärts geht.

Wie ich es empfinde… Irgendwie ist am Ende des Geldes immer noch so viel Monat übrig. :confused: :laughing:

Nein, ich merke keine Veränderung, außer ständig steigender Preise. :wink:

und ab 2011 noch weniger Netto :angry:,Hundesteuererhöhung um 20 Prozent, Krankenkassenbeiträge ect…

hundesteuer??
in f gibbbts nich… :stuck_out_tongue:
:wink:

baoh, :astonished: , die Kackern da umsonst

aufsammeln mutu trotzdem :laughing:

Dafür gibt es hier Autobahnsteuern, Mietsteuern, Hotelfrühstückssteuern, Terrassengetränkesteuern, Bodymilksteuern und und …
ach, ich rege mich schon wieder auf … :fire: :fire: :fire:

ich sehe schon,woolito ist noch nicht lange genug in f…
cool bleiben und anders machen!!!
:sunglasses: :sunglasses: :sunglasses:

Meinst Du etwa wenn ich meinen Kaffee auf der Terrasse genießen möchte, würde ich mehr zahlen als in der Gaststätte?

So ist es! :unamused:

Wenn ich hier ein Eis auf die Hand nehme ist es ja auch günstiger als wenn ich mich hinsetze und es in der Eisdiele esse. Mit Kuchen ist es doch auch so. :wink:

Und draußen nur Kännchen… :laughing:

Ich hätte sagen sollen: Gastgewerbegetränkesteuern, egal ob drinnen oder draußen. Und ein Eis auf die Hand gibt es ab 2,50 Euro (eine Minikugel). :smiling_imp:

das wiederum erklärt die « schlanken Franzosen » :smiley:

Ja, die Eispreise in F kenne ich zur Genüge mit zwei Kindern. :unamused: Da frage ich mich immer, wie französischen Familien das finanzieren.

Dann müsstest du aber mal die Schlangen bei den Eisgeschäften sehen…

und du müsstest mal die übertriebenen türmchengefüllten Becher der dicken Deutschen sehen…da ist von « so viel am Monatsende übrig » nix zu spüren :cry:

womit wir wieder beim théma wären in d gehts beeser wie in f…
:mrgreen:

ich wußte, dass du mich mal lobst :laughing: