La Mannschaft

Offiziell bilden die Fußballer, die in Länderspielen Deutschland präsentieren, die deutsche Nationalmannschaft. Wenn man in die französische Berichterstattung dazu schaut, ist oft von « la mannschaft » die Rede. Dieser Begriff wird wiederum in deutschen Medien und auch in der Umgangssprache kaum verwendet. Dort heißt es dann oft " die Jungs", « Löws Mannen » usw. Ausgerechnet der von den Franzosen so häufig benutzte Ausdruck soll jetzt im Zentrum einer vom DFB geplanten Marketingstrategie stehen. Man wird sehen, ob « die Mannschaft » nun (wieder) stärker in den allgemeinen deutschen Sprachgebrauch übergeht. Wieder deshalb, weil das Wort in diesem Zusammenhang in früheren Jahren (11 Freunde müsst ihr sein :mrgreen: ) durchaus gängig war.

spiegel.de/sport/fussball/di … 37891.html

Gab es nicht auch einen Film über die « Jungs », der nach der WM ausgestrahlt wurde, und « Die Mannschaft » heißt?

Eben, Souris. Mit diesem Film ging’s los mit dem « Marketing », und mit sehr mäßigem Erfolg. Steht alles im Link.

Manchmal sind nicht einmal die Franzosen sehr kreativ, obwohl sie doch so gerne alles auf Französisch übersetzen:D. Schon lustig.

Ich finde « Die Mannschaft » nicht schlecht oder unpassend. Gerade weil wir bei der letzten WM wirklich als ein Team rübergekommen sind und das von vielen auf der Welt so aufgefasst wurde. Diese Marketing oder PR Strategie finde ich allerdings eher mäßig. Also das hätte man besser aufziehen oder eben ganz bleiben lassen können.