Zwei Politiker verweigern eine Auszeichnung

Zwei Politiker haben dieses Jahr die Légion d’Honneur (die höchste frz.Auszeichnunug) verweigert.
1°)- Der rechte Senator Henri Torre (UMP) , dem sie schon 2008 vorgeschlagen wurde, und der diese Auszeichnung schon damals verweigert hatte.
Er erklärt, daß er seine Entscheidung aus zwei Gründen traf :

  • Die Légion d’Honneur,sagt er, sei heutzutage jedem x-beliebigen Menschen verliehen.Er spricht soger von Klientelismus (Günstlingswirtschaft ( :question: ).
  • Er will damit auch drei Monate vor der Präsidentschaftswahl deutlich behaupten, daß er die Handlungsweise des Präsidenten an der Spitze des Staats überhaupt nicht billigt und, daß er ihn nicht mehr unterstützen will.
    Pourquoi je refuse la légion d'honneur - le Plus

2°)- Der ehemalige kommunistiche Minister (er war 2mal Minister unter Mitterand) Jack Ralite hat die Ehrenlegion auch verweigert:« ich hab sie schon dreimal verweigert, als die Linke an der Macht war und will sie heute auch nicht akzeptieren, wo ich der einzige von links auf der Liste bin. Ein Volksvertreter, den man im Knopfloch trägt, bin ich nicht », hat er gesagt.(Anspielung auf die rote « rosette de la Légion d’Honneur », die man im Knopfloch trägt.)