Was habt ihr dem Weihnachstmann gefragt?

Zuerst habt ihr genug artig dafür? :ange:
Sonst wird der Krampus (oder Knecht Ruprecht (???) Was ist die Geschichte von diesem bösen Knecht?) nur kommen!
Auf französich : Le Père Fouettard, das heisst « der gibt die Peitsche »

Ich habe eine marokkanische Lamp und eine Lederjacke.
Für das Rest wird es eine Überraschung sein! :noel:

Gar nix.
Bei mir schenken wir meistens den Kindern Geschenke. Unter uns nur ausnahmsweise. Und ich mag lieber Überraschungen. Mein Mann fragt immer, was er mir schenken soll und das kann ich nicht leiden! Nur einmal hat er mir ein Geschenk ganz selbstständig gekauft und das war für mich das schönste Geschenk (obwohl es total nutzlos war!!!)

Ils sont partout pareils ces hommes :laughing: Kann man das so sagen? :unamused:

Sorry ich hatte eine lange Leitung (Ich hab dein Thema nicht sofort verstanden) :frowning: Du meinst was wir uns vom « Christkind » gewünscht haben, als wir alle vor zwei Wochen unsere Zettelchen mit Muttern ausgefüllt und abends aus dem Fenster haben flattern lassen. So war das früher bei mir jedenfalls. Sensationeller Weise lag das auch später immer unterm Christbaum. :laughing:

Nun auch bei uns gibt es keine Geschenke mehr - weils auch keine Kinder mehr gibt - oder nur soviel Geschenke, dass man von Aufmerksamkeiten sprechen kann. Meine Eltern sind schon ziemlich alt, drum bekommen sie von mir nur Dinge die sie gleich (ver)konsumieren(essen und trinken) können :smiley:

Was den Père Fouettard betrifft: Kommt der zu Weihnachten? Bei uns kommt der Krampus am 6.12. samt dem Studenten :laughing: -Nikolaus und sorgt dafür, dass nicht zuviel gelobt wird :smiley:

Und noch eine Frage: Wie nennt ihr unser Christkind?

Ciao
Cristobal

Tatsächlich der Weihnachtsman ist « Le Père Noël » und bei uns schreiben wir ein Brief dem Weihnachtsman mit unseren Wünschen (nicht mehr für mich, natürlich, bin ich ein bisschen zu alt dafür :smiley: )

Was den Père Fouettard betrifft… ja, normalerweise kommt er zu Weihnachten statt Weihnachtsmann für die Kindern, die nicht artig sind.

Und für die Ubersetzung von Christkind… ich denke… « L’Enfant Jésus » oder « Le petit Jésus »

Ich wünsche mir auch eine Überraschung. Ich habe es auch lieber! :noel:

Ich habe Ohrringe, eine Brieftasche und einen neuen deutschen Wörterbuch « Hachette Langenscheidt » (echt das beste Wörterbuch :heart:) dem Weihnachtsmann gefragt. Aber ich mag die Überraschungen auch! :noel:

Noel avant terme (vorzeitiges Weihnachtslied) von Pierre Perret.

{Refrain:}
Noël Noël tu vas venir bientôt
Oh ! bon Papa Noël n’oublie pas mes cadeaux
Et pour ce jour si merveilleux
Petit Papa Noël exauce tous mes vœux

Que ma petite maman s’arrête de tousser
Peut-être que notre voisin aura fini de gueuler
Fais que mon p’tit papa sorte enfin de prison
Qu’y me ramène voir les femmes comme au bon temps dans leur maison.

{au Refrain}

Je voudrais que grand-mère ne me réveille plus
Quand elle rentre le matin beurrée comme un p’tit Lu
Pardon si je l’ai battue mais qu’elle me répète plus
J’ai une dent contre toi, d’abord il lui en resterait plus

{au Refrain}

Pour faire mes ongles en deuil j’voudrais un p’tit canif
Ça fait quand même plus propre pour se les fourrer dans le pif
Et j’voudrais pour ma tête une tondeuse électrique
Je sens que j’ai le chou farci de p’tits grains de riz mécaniques

{au Refrain}

Je te promets en échange de plus crever les pneus
De plus me laver les nougats dans le truc du pot-au-feu
Et je te jure sur l’honneur de plus gratter sans motif
Les bonbons à liqueur que j’ai chopés sur le tarbouif

{au Refrain}

{Refrain:}
Noël Noël tu vas venir bientôt
Oh ! bon Papa Noël n’oublie pas mes cadeaux
Et pour ce jour si merveilleux
Petit Papa Noël exauce tous mes vœux

:noel: