Überfüllung in Frankreichs Knästen

Drei Verurteilte sollen im Gefängnis von Dreux ihre Haftstrafe antreten. Nun gab es Hitzefrei…Die Überfüllung in den Sommertagen sorgt bei den Insassen für besondere Anspannung
welt.de/politik/ausland/arti … -sind.html

Ich war zwar zum Glück noch in keinem (französischen) Knast, aber was man so bisweilen von draußen sieht und in Berichten darüber liest, hat sich da seit dem « Grafen von Monte Christo » qualitativ nicht viel verändert. :vamp:

Es stimmt ; französische Gefängnisse sind ja tatsächlich die Schmach der Republik. :imp:
Der Artikel ist zwar nicht neu , aber leider doch noch aktuell.

Ja, leider wurde seit Anfang der 80er so gut wie nichts in die Instandhaltung, Renovierung und Neubau investiert.

Sarkozy hatte (noch als Justizminister) das Problemchen wenigstens teilweise mal angepackt, und einige Investitionen hieran angeleiert.
Eine paar neue JVA wurden ja noch in den letzten paar Jahren fertig, die anderen hat die neue Regierung jetzt wohl gestrichen.

Bei mir im Dept. entstand so ein ganz neuer Kasten, und das « Verliess » wurde stillgelegt. Aber auch dort sparte man anscheinend, denn keine 6 Monate nach Einweihung gab’s den ersten spektakulieren Ausbruch: per Hubschrauberaktion. Man hatte kein Geld für ein Netz über’n den Hof.

Generell wird sich da wohl auch kaum was ändern: das Budget des franz. Justizministeriums ist (prozentual) nur halb so hoch, wie, z.B. die deutschen Länder ausgeben. Da ist dann halt kein Geld da, um mal einen Pott Farbe zu kaufen, oder eine Kloschüssel zu reparieren :tchin::party: :party: