Sébastien Patoche

Wer hat den eigentlich freigelassen??? Und wieviel muss man getrunken haben um das was er macht lustig zu finden???
Wer ihn nicht kennt:
dailymotion.com/video/x10uni … rch_algo=2

und weil sich sein Album so gut verkauft hat, ist er nackig über den Place de la Concorde gerannt :unamused:
dailymotion.com/video/x128gz … rch_algo=2

Okay mit der Figur immitiert er Patrick Sébastien, aber für den muss man wohl auch einiges Intus haben, oder? :chut:

Nee oder? Ich musste abschalten, sowas mag ich mir gar nicht anschauen. Vielleicht sollte ich auch mal ne Platte aufnehmen.

Mon Dieu!

Das ist doch hoffentlich nicht die berühmte « exception culturelle »?

Danke Souris. Endlich mal ein französischer Künstler, der nicht den Augenschein vermitteln möchte, in den Kulturpantheon der Grande Nation aufgenommen werden zu wollen. Ich finde, wenigstens das Institut Francais sollte ihn mal auf Auslandstournee schicken.

Ich LIEBE Touche pas à mon poste (ich liebe die Sendung echt abgöttisch) und man sollte sich mit dieser Sendung und dessen Humor auseinandersetzen, bevor man nach Untergang der französischen Kultur schreit :wink:
Schade, immer wenn ein Spaßvogel es versucht, nur ein bisschen Humor zu machen, wird er runtergemacht. Der Typ ist absolut anspruchslos und manchmal tut das eben echt gut (obwohl ich das Lied echt zu oft gehört habe und finde, dass ein Album auch nicht nötig war - aber trotzdem find ich’s echt großartig, dass er noch dazu Daft Punks 1. Platz geklaut hat :smiley: )

Vielleicht könnte er das Lied auf Deusch übersetzen, dann hätte er gute Chancen im Kölner Karneval… :wink:

Sollte er das Asylrecht in Köln beantragen , hätte ich absolut nichts dagegen ,ihn ohne Reue auswandern zu lassen.Bin nâmlich kein großer Fan vom pipi-caca « Humor ». :mrgreen:

Genau Michel, ich auch nicht, ich finde auch nicht, dass das was mit Humor zu tun hat… :chut:

Schrecklich!!!
Zum ersten Mal habe ich Sébastien Patoches Gesicht auf einem Werbeplakat an einer U-Bahn-Haltestelle gesehen. Ich hatte ihn mit Sébastier Tellier verwechselt. Sébastien Tellier bitte Verzeihung!!!
Das Kostüm dieses Spassvogels errinert mich an einem Theaterstück von Olivier Py, das ich letztes Jahr am Theater Rond Point gesehen habe. Das lautete die Sonne und wurde auf deutsch gespielt. Allerdings waren die jungen Schauspieler gutausehend und talentiert.