râlage

Hallo

ich lese gerade ein Buch, indem der Ausdruck « râlage continu » auftaucht. Das Wort « râlage » taucht aber in meinen Wörterbüchern nicht auf :cry: ich vermute, dass es sich um eine umgangssprachliche Wendung handeln muss ?

esge

Kommt wahrscheinlich vom ugs. Verb « râler= meckern, motzen ». Klingt ein bißchen komisch und ungewöhnlich als Substantiv.
:wink:

:merci:

das passt perfekt! Das Buch heißt « Les tribulations d´une femme divorcée » :smiley: . Das Buch liest sich gut und man lernt einige ungewöhnliche Ausdrücke kennen :wink:

« der anfang des endes aller liebe ist eine meckernde frau »
:mrgreen: :chut: :sunglasses:
(bin schon weg… :smiley: )

das Wort « râlage » gibt es in der frz Sprache nicht : Es ist wohl eine Erfindung des Schriftstellers, der vielleicht etwas ähnliches wie « ein andauernd röchelndes oder rasselndes Gemecker » -:music:- beschreiben will.