Oktoberfest à la "francaise"

Das Oktoberfest wird bekanntermaßen nicht nur in München, sondern auch an anderen Orten der Welt gefeiert (z.B. im brasilianischen Blumenau). Zum 8. Male findet zur Zeit auch das monegassische « Oktoberfest » statt, allerdings abgeschottet in edlen Hallen (noch exklusiver als bei « Käfer » in München), und vielleicht auch die einzige Möglichkeit, aus französischer Perspektive bayrische Spezialitäten mit gutem « Cuisine-Gewissen » auf der anderen Seite des Rheins anzubieten, und das alles unter der Eröffnungsanwesenheit von Fürst Albert und Charlene. Sogar einer bayrischen Delegation sowie diversen musikalischen Größen aus dem blauweißen Land wurde der Eintritt gestattet.

Zum Essen: Many specialities will be directly imported from Bavaria, making this the perfect opportunity to prove once again that this regional cuisine can be refined and innovative! Man ist international in Monaco und hat die Einladung auf Englisch verfasst. Nun denn: « O’zapft is! »

montecarlosbm.com/news/oktob … or=AD-5725

Ach na wenn das « Oktoberfest » den Fürst und die Fürstin wieder vereint, dann hat es ja seinen Zweck erfüllt. :laughing:

Nicht vergessen , daß München auf Italienisch : « Monaco di Baviera » heißt. :smiley:

…mit was für kleinen Gläsern,fuchteln die denn da rum???
eine Maas sieht anders aus. :stuck_out_tongue: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Genau, die enthält mehr Wasser. :mrgreen:

Kleine Bemerkung über den Titel vom thread ; « Oktoberfest à la française. »
Monaco ist ein unabhängiger Staat mit dem wir keine diplomatischen Streitigkeiten anfangen möchten. :mrgreen: