Monsieur Claude und seine Töchter

Auf Französisch trägt dieser Film den Titel « Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu ? »
Der Erfolg des Filmes von dem Regisseur Philippe de Chauveron ist so groß in Frankreich ,dass er derzeitig Meilensteinen von 7,5 Millionen Kinobesucher erreicht hat.
Eine Zusammenfassung auf Deutsch :

Seid Ihr an diesen Film interessiert, bitte lest
die Fortsetzung der Rezension und der Trailer

Mittlerweile haben 12 Mio Franzosen den Film gesehen, und 1,5 Mio Deutschen.
Ich habe ihn auch neulich gesehen, und war sehr positiv überrascht. Der Film ist lustig, spielt in einer angenehmen Weise mit Vorurteilen (ohne vulgär oder verletzend zu sein).
Meiner Meinung nach sehenswert. Und es ist zur Zeit nicht unangenehm, etwas positives über das heutige Frankreich zu sehen…

ich hab den Film auch schon im Kino gesehen! Sehr lustig und empfehlenswert! :fr:

Endlich mal ein Film der sich lohnt im Kino anzusehen und wo man sich nicht denkt: Hätt ich bloß das Geld für die Kinokarte nicht ausgegeben.

Find sowieso französische FIlme klasse :smiley:

Von Franzosen habe ich oft von « Qu’est-ce qu’on a fait au bon Dieu » gehört und ich habe heute noch gelesen, dass der « Charlie und seine Töchter » jetzt läuft in Deutschland, aber ich wusste nicht, dass es nur einen Film war. Da habe ich was gelernt :smiley: . Er läuft morgen im Kino, jetzt habe ich etwas für morgen zu tun :slight_smile:!

Ich habe den Film erst am Wochenende gesehen. Fand ihn super und auf jeden Fall sehenswert. Von solchen Filmen kann ich nie genug kriegen. Gerne mehr davon. :dance: