Mondlandemission

Völlig überraschend und ohne Absprache mit den europäischen Freunden von Finnland bis zur Türkei hat Frankreich heute Nacht eine Mondlandemission gestartet.
Der Start traf die Bewohner von Kourou in tiefstem Schlaf und wird wohl zu weiteren Verstimmungen zwischen dem Überseedepartment und dem Mutterland führen. :open_mouth: :open_mouth:

Präsident Sarkozy ist persönlich mit von der Partie. Begleitet wird er vom Präsidenten des Marseiller Hochseeanglervereins. Man hat sich zum Ziel gesetzt, dort einen relativ seltenen Fisch an die Angel zu kriegen.

der präsident liess verlauten, « von dort oben, hätte man eine ganz andere sicht auf japan und könne die dinge besser beurteilen ».

Desweiteren soll dort ein ausgeklüngeltes Experiment starten, ob Doppelschnutflanscheln und Spargelschellen in der Atmosphäre gedeihen,um das zukünftig daraus gewonnene Tatxakum zur billigeren Herstellung von Gummiüberziehern gewinnbringend auf den Markt zu bringen

Und ich weiß, wie diese Mondlandepläne entstanden sind (links außen):

Lance Armstrong hat zu Sarko gesagt: Monsieur le Président, das ist ein kleiner Schritt für Sie, aber ein großer für Frankreich.

und ich habe das Beweisfoto wie sie sich von links an schleichen.

Mein Beweisfoto ist schärfer als deins. :smiley:

Moin,

mir stellt sich gerade die Frage, ob Monsieur de Funès die Bordkantine übernommen hat und permanent Kohlsuppe serviert. Fliegen die gar bei Monsieur de Funès Freund auf dem Planeten Oxo vorbei? :smiley: :smiley:

LG,

Oliver

Die Franzosen waren übrigens die ersten, die eine Reise in den Mond unternommen haben:
Filmdokument von 1902.

okay spritziger ist deines das gebe ich zu.
Aber ich habe die ganze Wahrheit über dieses Projekt
Diese Aktion diente einzig und allein als Liebesbeweis :top:
und die Belegschaft waren auch keine Prominente sondern 8 Polnische Steinmetze mit der Mission Mount Rushmore für alle Zeiten in den Schatten zu stellen.

So ein 1.April :wink: kann ganz schön kreativ sein :laughing:.

:veneration: :clap: :mrgreen:

So sehr ich den Vollmond auch mag, in dem Falle würde ich dann Neumond vorziehen. :laughing:

Aber das Stichwort ist noch nicht gefallen. Mein Beitrag bezog sich nämlich darauf. In Frankreich hätte man Woolitos Post mit der Mondlandemission als « poisson d’avril » bezeichnet.

April, April, wenn der Fisch juxt
Quellenangabe Ceryx:
« In Frankreich führt man den Aprilscherz, der dort übrigens « poisson d’avril » (Aprilfisch) heißt, auf eine Kalenderrefom zurück. 1564 verlegte König Karl IX das Neujahrsfest vom 1. April auf den ersten Januar. Die kleinen Geschenke, die normalerweise zum Neujahrstag üblich waren, behielt man auch am ersten April bei. Sie wurden allerdings zu « Nettigkeiten » anderer Art. Dass in Frankreich der erste April mit dem Fisch in Verbindung gebracht wird, kann damit zusammenhängen, dass man sich in der Fastenzeit, die kein Fleisch erlaubte, eben Fische zum ersten April schenkte oder aber, dass der Mond Anfang April aus dem Tierkreiszeichen des Fischs heraustritt. Und so hängen sich Schulkinder auch heute noch als Scherz gegenseitig Papierfischchen an. » :wink:

:smiley: Coole Seite für einen Aprilscherz ! Aber das mit der Mondmission war schon zu übertrieben, also war schnell zu durchschauen. Aber lustig ! :merci: