Mit dem Fahrrad um Frankreich

weiterlesen…

Ich würde im nächsten Sommer auch gerne eine Fahrradtour durch Frankreich gemacht. Ich hatte ungefähr an diese Route gedacht. Gibt es (gerne auch im französisch-sprachigen) Internet eine gute Adresse zum Thema Radtouren in Frankfreich? Also mit Streckenverzeichnissen und Tipps zur Einkehr?

Moderation: Link gelöscht.

Hallo reinhard !
Vielleicht könnte Dich diese frz. Site interessieren ;
http://www.biking-france.com/intl/german.html

Ihr seid ja alle richtig sportlich! Mit dem Rad durch Frankreich, dazu bin ich leider viel zu faul :slight_smile:

Ohh das würde ich ja gerne noch als Bettlektüre lesen, denn ich werde nächstes Jahr einen ähnlichen Trip machen. Zwar nicht durch ganz Frankreich aber mit dem Fahrrad in Frankreich :slight_smile:
Mein erster richtiger Männerurlaub steht auf dem Programm. Vorbereitungen sind soweit alle getroffen, jetzt geht es nur noch darum rauszufinden wo wir wann sein werden.

Die Idee hatten wir schon länger, doch nun endlich wird sie wahr. Erst gab es das Problem das wir nicht wussten was für ein Fahrrad wir denn jetzt nehmen wollen, doch unsere Entscheidung ist dann doch ziemlich schnell Gefallen. Es sollen Rennräder sein, wo dann natürlich direkt die Frage kam « Was ist mit dem Gepäck? ». Gut das ich einen jüngeren Bruder habe der sich zur Verfügung stellt uns zu begleiten, allerdings mit dem Auto und all dem Gepäck. Jetzt musste nur noch die Strecke geplant werden und wo wir denn wann, wie und wielange übernachten. Also haben wir uns alle vor die Computer geklemmt und nach Übernachtungsmöglichkeiten gesucht Ferienhäuser,-wohnungen, Campingplätze,Hotels und Herbergen. Zum Glück hatte ich dann noch ein guten Freund von mir der bei Tui tätig ist und uns auch direkt half bei der Suche. So landeten wir ziemlich zügig auf Modomaus: Werbung gelöscht!! und machten uns daran die Angebote zu durchstöbern. Bei einem Objekt blieb dann mein Mauszeiger stehen und wollte nicht mehr weg. Ein schönes altes Bauernhaus aus dem 18.Jahrhundert, preislich absolut in unserem Rahmen und länger als eine Woche wollten wir dann auch nicht irgendwo verbleiben. Also Daten besprochen, mir das « ok » von allen geholt und rumms da wars dann gebucht :slight_smile: Dann habe ich mich auch direkt mit der Vermieterin in Verbindung gesetzt um nochmal alles zu klären (zum Glück auch eine Dame aus Deutschland, mein Schulfranzösisch ist da dann nicht immer ganz ausreichend)…und los ging die Planung. 3 Wochen Urlaub, 2 Wochen Fahrt mit dem Rad, 1 Woche am Meer entspannen.

Unser Ziel ist die Bretagne, der östlichste Zipfel Brest, genauer gesagt der Ort « Le Conquet » in Brest. (kommt daher das ich dort schon war und ein bisschen die Umgebung kenne)
Wir rechnen so mit 100-130km am Tag, sprich ungefähr 6 Tage Fahrt.
Als erstes gehts mit dem Zug nach Lille, von dort aus fahren wir über Amiens nach Rouen bis wir in Le Havre landen. Von Le Havre gehts dann weiter über Caen, Saint Brieuc, Morlaix bis wir dann in Brest ankommen. Dort wird dann eine Woche entspannt in der Hoffnung auch gutes Wetter zu haben, das man den Atlantik auch mal einen Besuch abstatten kann. Und dann gehts wieder zurück nach Lille wo dann der Zug in unsere Heimat wartet.

Großes Danke an meinen Bruder, ohne ein Auto und einen Fahrer mit unserem Gepäck wäre das alles nicht möglich gewesen!

Und jetzt werde ich gucken das ich mir die Lektüre mal bestell und freu mich auf das nächste Jahr :slight_smile:

Wen es interessiert:
Le Conquet:

Brest:

Googlebilder zu Le Conquet

Das Buch ist total klasse!!! Und Thomas Bauer ein absolut « netter Kerl » :slight_smile:

Habe es von ihm als Rezensionsexemplar geschickt bekommen und schmökere immer mal wieder abends ein paar Seiten drin.

Normal lese ich Bücher in einem « Rutsch » - aber momentan hab’ ich noch zwei andere « Frankreich-Bücher » neben dem Bett liegen :slight_smile:

Es ist gut geschrieben, man fühlt sich fast schon ein wenig mittendrin im Geschehen …

… und ich finde meine eigenen Erlebnisse sehr oft in seinen Erzählungen wieder …

Frankreich mal von einer ganz anderen Seite « entdeckt » und beschrieben :slight_smile:

:fr: