"Marsianische" Schwimmhallen

Wir hatten das schon mal vor kurzem als Bilderrätsel von Uko ( nachricht-309-2550.html ), die teils geschlossenen, teil noch geöffneten « marsianischen » Schwimmhallen. 1969, nach dem schlechten Abschneiden der französischen Schwimmer bei der Sommerolympiade 1968, beschloss das frz. Ministerium für Jugend, Sport und Freizeit Frankreich mit 1.000 Schwimmhallen verschiedenen Typs zu beglücken. Der « Untertassentyp » wird in Frankreich « piscine tournesol » genannt. All diese Schwimmhallen aus den 70er Jahren, teils später noch auf einen neueren Stand gebracht, scheinen jetzt aber zum Aussterben verurteilt zu sein, und zwar u.a. aus dem Grund, soweit ich verstanden habe, weil die verwendeten Materialien beim Bau asbesthaltig sind.
Jetzt wohne ich schon 8 Monate im Stadtviertel Bonneveine und kaum 10 Minuten zu Fuß von mir entdecke ich heute, weil von vielen Bäumen verdeckt, zufällig zum ersten Mal ein hiesiges Exemplar dieser « Untertasse », und zwar immer noch in voller « Aktion ». Und im Sommer öffnet sich die « Untertasse » und das Becken kann als Freibad benutzt werden.

marange-silvange.over-blog.com/a … 36967.html

(Unter dem Stichwort « piscine tournesol » findet man bei google jede Menge Wissenswertes)

Da ich Schwimmen wirklich mehr als doof finde, beneide ich dich nur um den mistralblauen Himmel! :wink:

Danke Woolito für die Info und den Link.
Von innen finde ich die Schwimmhalle recht sympathisch,liegt mir eher als diese neumodernen Erlebnisbäder.Die Idee je nach Wetter das Dach zu öffnen finde ich Klasse.

Habe nun auch gegooglet und gelesen, dass die « Marsuntertasse » das Label « Heritage des zwanzigsten Jahrhunderts » in 2000 erhalten hat.
Gehe mal davon aus, das hier ein gesünderes Schwimmen ohne Asbest möglich ist :wink:

Gesundes Schwimmen, chlor- und asbestfrei! :mrgreen:

:top:

woolito merci,dafür ! :smiley:

Ich denke mal, dass auch in Frankreich die Wasseraufbereitung für Schwimmbäder einer DIN-Norm unterliegen, egal ob nun durch Chlor-, Chlordioxid- oder durch Ozonzugabe.Und ganz ehrlich,ob in Weltmeeren,Seen,Buchten oder Badetümpeln, unbelastend ist das auch nicht mehr :stuck_out_tongue:
Wer es mag, warum nicht auch mal Schwimmbad :wink:

… dann war das doch ein « Schwimmbad » letztens, welches einfach nicht mehr steht, weil es die :space: wieder abgeholt haben …

:alld: :fr: