"Marine Nationale" und wahl 2012

Wie es aussieht, ist ja die « Marine Nationale »
(ja ja, ich weiss, ist nur ihr Spitzname, ich meine natürlich die Tochter vom muffigen Papa le Pen…)
ziemlich hoch in den Umfragen.


hier sogar im Dirnd’l Imitat, Foto von die welt)
Zumindest der 2. Tour ist ja wohl drin.
(fragt sich, wessen Wahrscheinlichkeit höher liegt, rauszufliegen, (suggestiverModus an): der abgetakelte Sarko, oder der langweilige François (/suggestiver Modus aus).

Da fragt man sich ja natürlich auch, was aus Deutschen in Frankreich werden soll?
Fliegen wir dann irgendwann alle raus?
Eurorettung kann man dann sowieso in den Wind schreiben, das ist ja wohl klar.

Ich könnte ja die franz. Nationalität annehmen - aber hat man dazu richtig Lust? Ich eigentlich nicht so richtig. Werde sonst nur an jedem Zoll gefilzt.
Den Franken will ich auch nicht wiederhaben, wurd’ ja ständig weniger Wert !
Auch wenns damals noch den Liter Rotwein für 3.50 gab !

Habt Ihr Euch schon mal überlegt, was, wenn, dann doch ???

Laut den Umfragen schafft sie das nicht ins 2. tour… Sie liegt bei 14%, Sarko bei 24%, Hollande 39%. Außerdem hat sie innerhalb von 4 Wochen 6 punkte verloren.

Und auch wenn sie es schafft, wird sie nicht gewählt. Siehe 2002.

Davon gehe ich eigentlich auch aus, aber kennst Du Frankreich???

Deine Umfragewerte halte ich für manipuliert.
So ca. Juli August lag sie noch über 22%.

Kann allerdings sein, dass sie seitdem etwas gesunken ist, ich halte derartige Abweichungen aber nicht für realistisch.

Deine Hochrechnungen halte ich übrigens für manipuliert.
Dein Francois hat ja noch nicht einmal soviel unter den Sozialisten zusammenbekommen (2% der Gesamtbevölkerung).

Aber im Grossen und Ganzen ist mir sowieso schon oft aufgefallen, dass franz. Statistiker & Wahlforscher total überfordert sind mit ihrer Aufgabe !
Riesenabweichungen, von 10% sind ja fast die Regel !

Da frage ich mich, wie ZDF & ARD das so auf einen 0.5% Spielraum hinbekommen, und die Franzosen immer so 'tief in die Kacke" hauen ?

manipulation??? Vermutlich.
Vermutlich auch bei « Deiner » Hochrechnung;

FN wird immer unterschätzt vor den Wahlen. Wäre nicht das erste Mal.

Aber was machst Du denn jetzt in dem Fall der Fälle?
Wanderst Du aus?

ich führe keine Hochrechnungen. Sie sind mir völlig egal. Ich weiß, dass Umfragen voll daneben sein können. Das haben wir bei den Sozialisten gesehen. Also « meine » Meinungsforschungen sind es nicht.

Suche ein bisschen auf google, und du findest bald eine Seite mit allen Umfragen (von verschiedenen Instituten) über die Präsidentschaftswahl. Und da siehst du, dass Le Pen im Sommer tatsächlich bei ca 20% geschätzt wurde, aber Juli-August ist schon lange her ! Seitdem hört man nicht mehr wirklich von ihr, ein PS-Kandidat wurde gewählt… das ändert die politische Lage.

Aber was ist wenn doch??
Mislepp, bist Du eigentlich in Paris oder in Wien wohnhaft (als ösi bist Du natürlich entschuldigt)?

Marine hat nicht das « verstaubte » Opii-Image vom Papa.
Wird wohl auch die einzige Frau im Rennen sein.
Das gibt schon mal leicht 5+nochmal X Prozentpunkte !

Ich sehe sie im 2.Tour. Oder ganz knapp davor, sagen wir mal, max. 3%

(wahrscheinlich werde ich mit dieser Vorsage noch vor den Meinungsinstituten rangieren, Auflösung folgt so in einem 1/2 jahr).

Halte Deine Träume doch nicht für Realität , Tonton !

Niemand weiß, wie die Lage in 6 Monaten sein wird. Weder die Umfrageninstituten, noch du.
Wenn es in Mai so aussieht wie heute, kommt sie nicht in die 2. Runde.

Tonton, komm ma runter, Mislep ist Franzose und hat 100x mehr Ahnung als du

Als Deutscher sollte man nicht allzu Angst haben. Le Pen hat nichts gegen deutsche Bürger in Frankreich (solange sie blond und bläuaugig o. ä. sind). Sie hat nur was gegen die nicht-europäische Ausländer, gegen die Moslems, aber gegen Deutsche oder Dänen hat sie nüchts.

Mal nicht die Gefahr größer als sie ist.

70 Stimmen fehlen Marine Le Pen auf einer Unterstützerliste, die sie für die französische Präsidentschaftskandidatur benötigt…
stern.de/politik/ausland/pra … 87682.html

Das tut der Front National JEDES MAL. 2002 war’s auch so, 2007 auch. Immer das Gleiche: der FN ist das Opfer der Demokratie, weil sie sooo gefährlich sind und die ganz bösen Leute in der Regierung haben dieses Gesetz gemacht, allein damit der FN es nie in der 1. und 2. Runde schafft. Und dann, am Ende, kriegen sie doch die 500 Stimmen und stellen sich als Opfer von irgendetwas anderes.

ist das alles nicht egal?

der/die eine verpackt seine lügen nur geschickter als der/die andere.
denken tun sie doch alle das gleiche: alle macht zu mir… der staat bin ich.

:open_mouth: Der französische Präsidentschaftswahlkampf ist um zwei hübsche Anekdoten reicher. Am Donnerstagabend demonstrierte Marine Le Pen eine neuartige Fernsehdebattenstrategie: Sie verweigerte die Diskussion und las stattdessen live Zeitung und die zweite Klamotte hat Sarko geliefert…
welt.de/print/die_welt/wirts … empft.html

der alte le pen hat das immer auch so gemacht,langweilig… :unamused:
reine sensationshascherei…

2007 sagte Le Pen Senior, dass er nur 507 Unterstützungen sammeln konnte, was sehr knapp ist… Heute enthülte aber ein ehemaliger Mitglied des conseil constitutionnel, dass er eigentlich 566 vorlegen konnte, davon wurden 554 für gültig erklärt. 4 anderen Kandidaten hatten weniger als 600 Unterstützungen bekommen. Sarkozy bekam 3461, Royal 3500.

tempsreel.nouvelobs.com/les-off- … nages.html

Ändert alles nichts: schon wieder haben sich die Umfrageinstitute um glatte 5% verhauen, und die Linksextremisten macht nur die Hälfte…
(rumquaken tun sie dafür doppelt so doll…)