Lottogewinn

Wer von Euch ist es? :mrgreen:
Welcher Glückspilz hat in Frankreich 162 Millionen Euro in der europäischen Lotterie EuroMillionen gewonnen. Der Tippschein für den Riesenjackpot wurde nach Angaben der Lottogesellschaft im nordfranzösischen Verwaltungsbezirk Calvados abgegeben. Der oder die Gewinnerin hatte sich bis Mittwoch allerdings noch nicht gemeldet.

grand soupir…

162 Millionen da kommt man schon eine Weile über die Runden.
Also ich würde ja mit allen teilen

Schade, dir hätte ich es echt gegönnt, wären eine Menge Flens drin gewesen :wink:

Etwas zu sehr im Süden. Sonst hätte ich es sein können :frowning:

Endlich mal jemand aus Frankreich, der klar ausdrückt, wo in der Grande Nation der Balkan anfängt. :laughing: :mrgreen: :smiling_imp:

Ich war es leider nicht :slight_smile: 162 Mio. sind wird eine schöne Summe mit der man es sich und seinen lieben gut hätte gehen lassen können!

Für mich liegt schon Lyon im Süden :smiley:

Und ich dachte, Lyon läg im Norden :smiley:

Um Lyon geht es doch gar nicht. Das liegt ja geradezu am « Südpol ». Aber für Dresden scheint das südlich der Heimat-Hafenstadt Le Havre gelegene Departement Calvados schon tiefster Süden zu sein, so wie für den Hamburger der « Balkan » in Winsen an der Luhe anfängt. :smiley:

Oh, das war jetzt aber böse! Ich hoffe du weißt nicht, wie sich die Bevölkerung dort zusammensetzt und außerdem solltest du hoffen, dass sie nicht deine Adresse herausfinden… :smiley: :blush:

Hm, was Aussagekräftigeres habe ich nicht gefunden. Aber anscheinend stimmt der Spruch nicht. :mrgreen:

winsen.de/internet/page.php? … ik=2000001

auf dem schooner,auf dem ich einige jahre gesegelt bin,sagten sie immer : alles südlich vom nord-ostsee kanal ist sowieso befreundetes ausland… :mrgreen:

Dann hoffen wir mal, dass Avonlea eine Bude in Kiel - Holtenau gefunden hat. :smiley:

Um mal wieder auf das Lotto-Thema zurückzukommen: Kiel wird mich in diesem Leben nicht mehr gewinnen. Man mag vielleicht kurzentschlossen einen Lottoschein ausfüllen und auf das Unmögliche hoffen, aber wenn es um so etwas Wichtiges wie den Unistandort geht, sollte man sich zweimal überlegen, was man tut!

Was Winsen/L angeht, muss ich einen etwa 10-Jährigen vor kurzem in der Bahn zitieren, der sich beklagte, dass es in seiner Umgebung außer Hamburg und Lüneburg keine schönen Städte gäbe. Sein Kumpel schlug Winsen vor. Seine Atnwort: « Winsen? Das ist keine Stadt, das ist ein Ghetto. » Kann man drüber schmulzeln und so stehenlassen. :laughing:

Hat sich denn jetzt die Gewinnerin/der Gewinner aus 14 gemeldet?
Ich habe hier nix mehr gehört… Tarnt sich sicher -noch-

Übrigens, la Tranche-sur-Mer liegt nicht zufällig im dép. 14 :laughing: , oder ???
Ich gebe morgen meinen Schein zur Kontrolle ab, dann sind die 5 Wochen um. Während der Laufzeit kann man ja den Schein leider nicht kontrollieren lassen… :frowning:

laut den news,der gewinner hat sich noch nicht gemeldet :open_mouth: :neutral_face:
wenn der das verpennt,wird er sich bis an sein lebensende in den ar*** beissen… :mrgreen:

was passiert eigentlich mit einem nicht abgeholten Lottogewinn?

annähernd habe ich zumindest ein Bild gefunden, wie man sich selbst in den « Hintern kriecht »…,das erleichtert zumindest die Vorstellung des Beißens :laughing:

Na, immer cool bleiben… Wenn man 5 Wochen spielt, und den Schein erst danach zum Prüfen abgibt… kann sich ja auch in den nächsten Wochen noch eine/r melden…

Ich glaub in D sind es 6 Wochen, die man sich für das Abholen eines « normalen » Lottoscheins Zeit lassen kann (bin mir aber nicht ganz sicher)

Der Gewinn könnte ja hier verteilt werden, falls sich die Gewinnerin/der Gewinner wirklich nicht melden sollte.

Wer will auch was davon? Hand heben, bitte :laughing:

Dann last uns mal ein Schreiben aufsetzen und um Überweisung bitten…