Le "canard enchaîné"

Aus der Serie « Arte-Karambolage ».

Ich weiß nicht, ob der Vergleich mit dem Titanic-Magazin passt. Le canard enchaîné hat ja fast den Ruf eines investigativen Nachrichtenblatts, sie haben in der Vergangenheit Dinge aufgedeckt, die den etablierten Zeitungen entgangen sind. Die Titanic ist einfach nur ein Satiremagazin, das gerne provoziert und Geschehenes verarbeitet, ohne jedoch neue Ansätze zu bieten. Da würde ich mir ein Blatt wie Le canard enchaîné in Deutschland schon wünschen. Diese Rolle übernehmen zur Zeit in Deutschland nur vereinzelt Satiresendungen und Beiträge wie z.B. von der Anstalt.

Ich denke , Du hast Recht Avonlea ;der « canard enchaîné » ist zwar ein Satire-Magazin , wird aber auch sehr oft mit dem ( der ?) « Washington post » hierzulande verglichen.

,