Kultureller Austausch deutsch-französisch

Hallo ihr Lieben!

Ich studiere Übersetzen und Dolmetschen für Deutsch-Französisch. Ich bin dringend auf der Suche nach einer einfachen, aber effizienten Möglichkeit, während eines ~dreiwöchigen Aufenthalts in Frankreich im Sommer 2011 möglichst viel von französischen Einheimischen, ihrer Kultur und ihrem Land kennen zu lernen.

Kennt ihr zufällig (nicht komerzielle, eventuell gegen eine geringe Vermittlungsgebühr tätige) Austauschprogramme, die französische Familien und Studenten vermitteln, um einen kulturellen Austausch zu fördern, um persönlichere Kontakte zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen zu vermitteln? Eine Familie, bei der ich gegen geringe Gebühren wohnen dürfte und die bereit wäre, mir ihre Kultur und ihr Land zu zeigen? Ich könnte auch abwechselnd auf Französisch und Deutsch mit ihnen reden und natürlich auch von meiner Kultur erzählen!

Die Idee habe ich mir nicht einfallen lassen, davon habe ich schon früher gehört, nur finde ich dazu leider keine Infos im Internet…

Habt ihr Tipps für mich oder kennt ihr selber eine Familie, die dazu bereit wäre?

Liebe Grüße Schilki

Hallo Schilki,
wie wäre es mit der Partnerstadt deines Wohnortes oder der nächst größeren Stadt? Oft gibt es « Freundschaftsvereine » oder ähnliches, die Austausche organisieren. Vielleicht können die dir eine Adresse vermitteln.

Hallo Schilki!

Du könntest auch woofen oder couchsurfen. Oder auch noch an ein « chantier de jeunesse » teilnehmen, das kostet nicht viel.

Hallo Schilki,

du kannst dich auch mal ans deutsch-französische Jugendwerk wenden. Die sind doch auch für Studenten zuständig. Vielleicht findest du ja da etwas entsprechendes für dich

Na und, was hast du beschlossen, Schilki?

Hallo !

Vielleicht komme ich ein bisschen zu spät … Wir wohnen in Frankreich an der Ostküste. Wir sind eine Familie mit zwei zwillingskinder die 4 Jahre alt sind. Ich versuche, soweit ich es kann, mit meinen Kindern deutsch zu sprechen. Ich würde sehr gerne ein deutscher Student zum Urlaub aufnehmen damit meine Kindern von jemanden anders deutsch hören.

Auf deine Antwort würde ich mich freuen !

Wo ist die Ostküste in Frankreich? Bei Nizza? Oder etwa am Genfer See? :confused:

Wenn Napoleon Moskau gehalten hätte, wäre er sicher weiter bis Wladiwostok marschiert. :smiley:

Hallo Schilki,

Die Ostküste ist am Atlantischen Ocean zwischen Bordeaux und Poitiers.

------------------------------Norden---------------------------

Westen--------------------------------------------Osten

-------------------------------Süden----------------------------

überlege gerade, ob ich für diesen Sommer ein kleines Strandhäuschen in Poitiers mit Atlantikblick bei Sonnenaufgang miete, bevor alles weg ist.

Judith79… 79… Deux-Sèvres, Niort. Also egal ob West oder Ost, an der Küste ist es nicht :smiley:

Und Poitiers noch weniger… :mrgreen:

Ich denke eher, sie ist 79 geboren. :wink: Und vielleicht meint sie nicht « Küste » sondern « Grenze », ganz sicher machen wir auch dumme Fehler auf Französisch. :unamused:

Das sie 1979 geboren ist, ist auch möglich.

Aber 79 als département passt zu der Beschreibung « Atlantikküste zw poitiers und Bordeaux ». Sie hat einfach Ost und West verwechselt, was für Franzosen typisch ist, denn Ouest ist sehr ähnlich wie Ost (und West mit Est) :wink:

:laughing: Ist genehmigt, ich verwechsel ja auch immer rechts und links.

Oh Schreck, dann fahre ich ab sofort lieber über Frankfurt nach Köln :laughing: :wink:

Keine Panik, auf der AB passiert mir so was nicht. Da hat man ja nicht viele Möglichkeiten. :laughing:

Doch, eine: die Fahrbahn Richtung Süden mit der Richtung Norden und die Fahrbahn Richtung Osten mit der Richtung Westen (oder umgekehrt) zu verwechseln. Das Schöne an dieser Möglichkeit ist aber, dass man relativ schnell über seinen Irrtum aufgeklärt wird. Der Desorientierungsschaden hält sich also in Grenzen (meistens jedenfalls). :mrgreen:

(Ein OT-Einschreiten wäre bald mal angesagt) :smiley:

OK, stimmt ja, hab mich mit Osten und Westen verwechselt ! Aber euch über mich lustig machen ist gar nicht nett. Schreibt mal auf französisch, dann hab ich auch mal was zum lachen !

C’est vrai! Alors, une petite histoire pour Judith:

Il y a quelques ans que j’ai vu un réportage en télé qui s’agissait d’une femme qui voulait voyager (en voiture) de Francfort à Bâle. Dans un restauroute à Flensbourg elle demandait - très étonnée que le voyage avait déjà duré si longue - s’il est encore loin à Bâle.

So viel zum Thema "Desorientierung auf der Autobahn!