Krieg der Handtaschen und andere Luxusprobleme

Wo wir in einem andern Thread das Thema eben gestreift haben, hier der ultimative Luxusfaden. :sunglasses:

Die französische Wirtschaft ist dominiert von einigen grossen, meist staatsnahen Konzernen, darunter auch einige der Luxusgüterindustrie, was angesichts der Tradition höfischer Raffinesse im Land der Könige und Paläste nicht erstaunen kann. :smiley:

Die wichtigsten: der Gemischtwarenladen LVMH, das ist der grösste Luxusgüterkonzern der Welt, und der Gemischtwarenladen PPR. Wenn man die Kosmetik einbegreift, könnte man auch noch L’Oréal nennen.

LVMH wird geleitet von Bernard Arnault, dem vermögensten Mann des Landes (und Sarkozyfreund), während PPR unter der Führung des ebenfalls superreichen François Pinault (auch Chiracfreund) steht.

Beide sind (waren?) sich spinnefeind, wetteifern gegenseitig, wer die bedeutendere Kunstsammlung hat. Und leisteten sich gar den erbarmungslosen Bruderzwist, als es um die Übernahme von Gucci ging, was unter dem Begriff « Handtäschchen-Krieg » Eingang fand in die Wirtschaftsgeschichte.

spiegel.de/spiegel/print/d-18124548.html
ting.hr-online.de/fotoserie.jsp? … ent_222850

Wir hattens schon von Louis Vuitton, dem Herrn mit dem « bösen Blick », der einst so nützliche Dinge erfand wie den « Schlafkoffer » :laughing:

bonjour-frankreich.com/forum … 2-480.html

Sein Reich gehört, wie so viele andere Luxusmarken, zu Arnaults LVMH (= Louis Vuitton Moët Hennessy)
lvmh.fr/groupe/pg_soc_liste.asp?rub=3&srub=0

Ich liebe den Ausdruck « Gemischtwarenladen »! :laughing:

Na, und wie habt Ihrs mit dem französischen Luxus?

Seid Ihr jeweils im Frühling und Herbst an den « Pret à porter de Luxe »-Modeschauen im Carrousel du Louvre in Paris anzutreffen, wenn die neuesten Kreationen von Dior präsentiert werden, kennt Ihr das Vuitton-Museum in Asnières wie Euer Handtäschchen, hüllt Ihr Euch des Nachts nur in einen Tropfen Chanel und badet Ihr ausschliesslich in Moët-Chandon brut? Kauft Ihr jeweils Eure Accessoires an der Rue du Faubourg Saint Honoré in Paris oder geht Ihr auch mal in den Sentier zu den Nachahmern? Oder lasst Ihr etwa nur Seife aus Marseille an Eure Haut und Lavendelduft in Eure Gemächer?

Oder lässt Euch dieser Teil der franzöischen Kultur völlig kalt und Ihr wärmt Euch weiterhin in Faserpelz und Birkenstock?

danke für diesen faden

  • hier bin ich richtig!
    ich liebe nicht nur frankreich,
    sondern auch seine luxus produkte!
    natürlich LVMH (alles ausser hennesy)
    und lalique schildkröten, charles lampen, chanel fummel,
    dior / guerlain parfums, carita frisuren, hermès fahrräder (oder tücher),
    yquem weine, louboutin pumps, chantelle dessous und vieles vieles andere mehr.

wer will etwas neues von christian lacroix wissen?
alt ist, dass er seit 1993 für mireille mathieu die bühnengarderobe entwirft,
neu ist sein engagement an der berliner staatsoper.

morgen hat händels agrippina premiere.
hier ein aktuelles interview:
zeit.de/kultur/2010-02/lacro … -agrippina

Na wenn die sonst keine Probleme haben… :unamused:

Weder noch. g

Aber Seife aus Marseille und Lavendel kann ich mir so gerade eben noch leisten. :wink:

das inspiriert mich nur hierzu…
fr.wikipedia.org/wiki/Coupe_Louis-Vuitton
voilesetvoiliers.com/culture … rica-s-cup
:sunglasses: :stuck_out_tongue:

hab mir gerade mein LV tasche noch mal angesehen… die trägt man nicht, die nutzt man nicht , nein man führt "sie " aus…

gott ich liebe sie…

lach

aber noch verrückter bin ich auf chanel

vive la france vive la coco!!

:astonished: Ich glaube, ich habe mich verlaufen. Das hier ist nichts für mich.

Ja, völlig kalt…und sogar eiskalt!
:laughing:

daff1 - was bin ich froh, dass du da bist!

lass die anderen doch lachen,
für führen unsere französischen taschenschätzchen aus!

Hier gibt es eine schöne Abhandlung zum Thema Haute-Couture und zu einem seltenen französischen Handwerk:

zeit.de/2010/36/Mode-Lagerfeld?page=1

weiterselbstgesprächeführ

ich liebe paris, ich liebe es anzusehen.
sowohl von unten

als auch von oben - ich liebe diese dächer:

und damit ich die dächer bei sogar mit mir herumtragen kann,
gibt es ein tuch von hermès mit dem namen
LES TOITS DE PARIS:

selbstgespräche? nö,du kannst doch einen eigenen faden spinnen,in dem du der forumsgemeinde « dein » frankreich vorstellst.auch wenn nur wenige leute antworten,bedeutet das nicht,das keiner liesst. :wink:
ich spinne auch hier einen faden,wo nur wenige andere mitschreiben,aber er wird trotzdem vieeel gelesen.
:smiley:

danke edwin, für deine motivation!
:merci:

Ich seh schon den « La Poste » Kangoo mit ganzen vielen Paketen aus Paris vor der BF-Villa vorrollen… :astonished:

Nur gut das da genug Platz ist :tchin:

:youhou:

in unserer villa ist endlich platz für einen größeren taschenschrank!

ich bin ja auch völlig verrückt nach den namen chanel, dior und chacharel. Und ich könnt jeden Morgen den Tag mit einem Gläschen Moet beginnen.
Nur bei einem einzigen Designer gehe ich fremd. Nichtsdestotrotz bleibe ich Paris treu und komme jedes Jahr gerne wieder.

Anmerkung Mod.: Hast wohl gedacht wir finden das nicht, was? Werbung wurde gelöscht.

dann herzlich willkommen hier!
wir zwei haben hier sicher viel spaß zusammen.

bei meinem reisetaschenladen gibts gerade sorgen:

focus.de/finanzen/news/louis … 51368.html

die leute kaufen wie verrückt LV taschen und man befürchtet den ausverkauf zu weihnachten, weil eine
neue fabrik nicht wie geplant fertig wird.

unglaublich in der heutigen zeit!!!
von solchen « sorgen » können andere nur träumen.