Jugendkultur in Frankreich

Hallo ihr,
Also ich bin ganz neu hier, brauche aber dringend Hilfe. Ich muss in der Schule in Französisch ein Referat (30 min.) halten, über die Jugendkultur in Frankreich. Ich habe ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen oder Seiten vorschlagen woher ich Informationen bekomme.

Wie ist das Konsumverhalten der Jugendlichen in Frankreich?

Ist die Kriminalität in den Großstädten und deren Vororte (banlieues) arg viel größer als in den Kleinstädten? Gibt es in den Kleinstädten überhaupt die Kriminalität wie man sie in den banlieues findet?

Wie sehen die französischen Jugendlichen das mit der Mode? Ist das wie in Deutschland dass sich besondere Gruppierungen jugendlicher einfach individueller kleiden?

Ich danke schon im vorraus herzlich.
MFG
Marie

Wenn wir dir das alles beantworteten, was wäre dann dein Rechercheanteil an dem Referat? Du musst erstmal selber recherchieren, Literatur wälzen und das Internet durchforsten. Dann stellst du Thesen auf und danach kannst du uns damit konfrontieren.

Zu dem Punkt der Jugendgewalt kann ich dir aber einen Lese-Tip geben: Es gibt da einen Forscher namens Laurent Mucchielli, der sich ausführlich damit beschäftigt. Er hat auch ein paar Aufsätze in deutsch veröffentlicht: laurent-mucchielli.org/index … es/deutsch

habe mal eben schnell « überflogen »,
als seit langer zeit in f lebender…sehr gut und treffend
:wink:

Ich wollte neulich mal ein Thema zu seinen Forschungen eröffnen, hatte aber noch keine Zeit. Gut Ding will Weile haben. :wink:

Von welchen « banlieues » redest du ? Nicht vergessen, dass es auch sehr reiche banlieues gibt, die ruhig sind… Laut Insee war 2009 die Kriminalitätsrate für die Verbrechen gegen die Menschen im Bezirk Hauts-de-Seine (westliche Vororte von Paris) 592 für 100.000 Einwohner. Weniger als in den 2 Bezirken Savoyens (595 und 597).

Durch die Auseinandersetzungen in den nördlichen und südöstlichen Banlieues von Paris und anderswo ist das Wort « banlieues » unabhängig von seiner (ursprünglich) neutralen Bedeutung inzwischen zu einem Synonym für
Problemvororte geworden.
Ähnliches gilt für das Wort « Plattenbau » in Ostdeutschland. Jeder denkt da an Vororte wie Berlin- Marzahn usw. Dabei sind beispielsweise die meisten teuren, aufwändig renovierten Hotels und Wohngebäude um den Berliner Gendarmenmarkt « pure Platte ». Würde aber keiner sagen.

Hast du schonmal am Bahnhof nach französischen Jugendzeitschriften gesucht? Bestimmt haben die auch einen Internet-Auftritt.
Oder du versuchst mit französischen Jugendlichen in Kontakt zu kommen. Vielleicht kannst du beim DFJW Adressen dazu bekommen?
Außerdem ist die von Edwin erwähnte INSEE eine gute Quelle für Statistiken aller Art, bestimmt auch zum Konsumverhalten von Jugendlichen.