IS-Attacke auf Kindergarten-Lehrer bei Paris

Justiz: Vorschullehrer bei Paris hat Messerangriff erfunden | Aktuell Europa | DW | 14.12.2015 :unamused:

Laut der Fernsehnachrichten hätte der Lehrer gelogen. Alle seiner Erklärungen wären falsch und erfunden. Er hätte sich selbst verletzt !!! :crazy: :crazy:

Gerade im Fernsehn gehört ; der Lehrer hat alles selbst erfunden ; er hat sich selber die Wunden angetan ! :unamused:

Die Nachricht kam mir etwas seltsam vor.
Die neuesten Nachrichten sind noch seltsamer.
Der Lehrer hat zugegeben, sich die Verletzungen selbst zugefügt haben, wie mehrere Quellen berichten…

Edit
Oh, ihr seid schneller als ich gewesen.

Jedoch, auch wenn diese Nachricht wahr wäre, wäre die Bedeutung sehr übertrieben. Seit langem laufen die Lehrkräfte die Gefahr angegriffen zu werden, . Überdies bin ich alt genug,um an die Affäre des sogenannten Human Bombs mich zu erinnern. Der Amokläufer hatte die ganze Klasse eines Kindergartens, nämlich die Kinder sowie die Lehrerin als Geisel genommen. Er trug einen Sprengstoffgürtel und bedrohte alles zu explodieren. Glücklicherweise hatte dieser Ereignis kein Opfer verursacht, weil der Verbrecher vorher von den GIGN-Leuten erschossen worden war. Es war 20 Jahre her, der Amoklâufer war weder Muslime noch IS-Terrorist, aber der Ereignis war wirklich viel schrecklicher.