Hähnchenschenkel (einfach und schnell)

Für 1 Person:

-1 Schenkel
-Senf
-1 Knoblauchzehe
-2 Zweigchen Thymian
-Salz
-Pfeffer
-4 Alufolien

Schenkel salzen und pfeffern .
Mit Senf einreiben
Auf die Folien eine halbe Knoblauchzehe,ein Zweigchen Thymian und den Schenkel legen.Dann die zweite halbe Knoblauchzehe und das zweite Zweigchen Thymian.Dazu ein kleines Stückchen Butter.Das ganze dicht und sorgfältig einwickeln,damit die Sosse nicht herausquillt.

In den auf 220° vorgeheizten Ofen schieben.
Kochzeit:45 minuten

Mit Reis oder Nudeln servieren.

Guten Appetit!

:open_mouth: Warum gleich 4 Alufolien für einen Cuisse :unamused:

Damit die Sosse nicht die geringste Chance hat durch das winzigste Loch 'rauszuquellen,oder hast Du nie einen schmutzigen Ofen saubermachen müssen Cristobal? :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:

Ich hab noch zwei Schenkelchen in Reserve. Ich glaub ich werd heut mal dieses BF-Traditions-Rezept von Seite 3 der Köstlichkeiten in Angriff nehmen und evtl noch ein paar schwarze Oliven mit in die Folie legen :wink:

Nun Cristo, eigentlich ist das Rezept für NUR ein Schenkel ausgelegt,somit wäre theoretisch EINER übrig.Also opfern würde ich mich da ja schon… :smiley:

Bist eingeladen :groove:

damit hätte ich ja nie nich gerechnet

Es geht auch noch schneller :sunglasses:
Tüte einen bekannten Saucen Herstellers aufreisen Schenkel in die mitgelieferte Tüte feuern, schütteln, zubinden und ab in den Ofen.

Schade, dass Julien Guiomar (Jacques Tricatel in « Brust oder Keule », Hauptrolle Louis de Funès) deinen Vorschlag nicht mehr erlebt. Er hätte seine helle Freude gehabt. :smiley:

youtube.com/watch?v=HoK8LSDR6G4

Langsam musst du dich aber beeilen. Im Ofen rührt sich schon was.

Hier mal eine kleine Bebilderung

Zunächst hab ich mich ganz an die Version von Michel gehalten:

Hier hab ich Thymian/Butter durch Rosmarin/Pimentöl ersetzt:

Übrigens: Ich hab mich in Abwandlung der Beilage für einen

entschieden…

@mike: ich hätte für deine Marseillereise einen passenden Gastrotipp für dich. Schönes Boui boui am Vieux Port. Dort kochen sie nach deinen Vorlieben. Zu empfehlen sind vor allem die Muscheln :mrgreen:

ich befürchte Cristo, bis ich da bin ist alles schwarz :frowning: ,sieht aber super lecker aus und Einladungen verjähren ja nicht!!!oder doch :open_mouth:

Zunächst hab ich mich ganz an die Version von Michel gehalten:

Hier hab ich Thymian/Butter durch Rosmarin/Pimentöl ersetzt:

[img]http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs1221.snc4

Übrigens: Ich hab mich in Abwandlung der Beilage für einen

entschieden…

Hey, etwas off topic, aber … leidet Ihr alle unter Magersucht? Wer soll denn von so einem Minischenkelchen satt werden? :astonished:
Gruß

:astonished: Bisher war es nur ein Gerücht aber… scheinbar werden die Hühnerschenkel aus der Gegend um OHU wirklich über den berühmten Äquator nach Norden verschickt :stuck_out_tongue:

:astonished: Muscheln ??? :S

Nun man muss sich ja nicht gleich in Extase futtern um sein Wettkampfgewicht des Tages zu erreichen .Kleine Etappen machen viel glücklicher :wink:

genau der unterschied zwischen der küche in f und d,faut faire durer le plaisir… :mrgreen:

maximal eine fleischfressende pflanze.
unter 3 keulen pro nase setze ich mich erst gar nicht an einen tisch.