Frz. Hitparade

Wie in Deutschland ist die frz. Hitparade durchsetzt mit den anglophonen Mainstream-Ergüssen wie Rihanna oder Adele. Ich mache einmal daraus eine rein frz. Chartliste mit der Positionierung der 100 meistgehörten / gespielten / verkauften? Songs in Klammern in der kompletten Liste.
Da sind eine Menge Leute besonders ziemlich vorne drin, von denen ich noch nicht mal wusste, dass es sie gibt. :mrgreen:

20.4.2013

1. Maitre Gims: J’me tire (1) !!! (und das noch in den Alpen :mrgreen: )

  1. Anya Youssoupha: On se connaît (12)

  2. Zaho: Tourner la page (19)

  3. Brice Conrad: Oh la (25)

  4. Les Enfoirés: Attention au départ (29)

  5. M. Pokora: Le jour qui se rêve (35)

  6. La Fouine et Zaho: Ma meilleure (38)

  7. Christophe Maé: Tombé sous le charme (46)

  8. Psy 4 de la rime: Visage de la honte (55)

  9. Emmanuel Moire: Beau Malheur (57)

  10. Keen’v: ça va le faire! (64)

  11. Sexion d’assaut: j’reste debout (65)

  12. ZAZ: On ira (68)

  13. Sexion d’assaut: Problèmes d’adultes (72)

  14. Patrick Sébastien et Le Coll orchestre: Les sardines (75)

  15. Margeaux Avril: L’air de rien (76)

  16. Vanessa Paradis: Love song (77)

  17. BB Brunes: Stéréo (81)

  18. Florent Mothe: Je ne sais pas (82)

  19. Jenifer: Les jours électriques (93)

  20. M. Pokora et Tal: Envole-moi (95)

  21. Maitre Gims: Meurtre par strangulation (96)

acharts.us/france_singles_top_100

Apropos « Florent Mothe: Je ne sais pas » Das Lied ist toll, den Clip dazu kapiere ich überhaupt nicht…

Du hast in deiner Liste David Guetta vergessen, der ist auch Franzose…

oups! :mrgreen: Wie auch immer, mein Vorschlag war ja, diese Aufgabe wesentlich Kompetenteren zu überlassen. :laughing:

Morschen,

das ist ne interessante Liste. Manche Interpreten kenne ich gar nicht, abgesehen von ein paar Ausnahmen. Sexion d´Assaut mag ich sehr gerne, läuft auch bei mir im Auto. Dasselbe gilt für ZAZ. Allerdings vermisse ich die neuesten Ergüsse von der Ex-première Dame franco-italienischer Herkunft und ehem. als hauptberuflicher Kleiderständer tätig. Oder verkauft sich die atomare Bombe namens « Rähmong » in Frankreich nicht? :smiley: :smiley:

Hier ist die Antwort:
chartsinfrance.net/charts/albums.php

Es sieht so aus als ist’s ein « Flop »…

Damals wurde das Wort Hit Parade auch im Französischen sehr oft benutzt. Dagegen ist es jetzt sehr altmodisch geworden, deshalb war ich erstaunt als ich den Titel dieses Artikels gelesen habe. Ich wusste tatsächlich nicht, dass dieses Wort auf Deutsch immer noch verwendet worden ist. Heutzutage, was die Französischsprache betrifft, statt « Hitparade » wird eher « meilleures ventes » benutzt.
Beispielweise das WortHit parade verwendet meine 19-jahrige Tochter ganz und gar nicht.
Wie Ihr weisst, bedeutet « Meilleures ventes » « Bestseller » auf Englisch. Im Gegensatz mit « Hit parade » ist das Wort « Best seller » noch nicht altmodisch geworden.
Darum verstehe ich nicht , warum das Wort « Bestseller » sehr oft verwendet wird, wenn es von Büchern gesprochen wird und ganz und gar üblich, wenn es sich um Musik handelt.
Ein linguistisches Rätzel, das immer noch ungelöst ist ?

Ausser dieser linguistischen Frage, kann i]Hitparade[/i] mit Internet page ranking (auf französisch « référencement ») in allgemeinem verglichen werden. Das heisst, mit Ausnahme der Profis, weiss niemand mit genug Genäuigkeit, worin das Verfahren des Ranking besteht.