Französischer Jazz

Biréli (Bärele)Lagrène und Didier Lockwood (einer unserer grössten Jazzgeiger spielen « I got rythm » von Gershwin.
Angenehmes Zuhören! :wink:

Kennt jemand ein deutsches Jazzmann genannt Johnny Liebling? Er hat ein Hit wer « Zu Hause » heisst, aber ich es nie gesehen um Youtube oder so… :confused: :frowning:
Weisst euch wenn etwa CD’s gibt? :wink:

Hier die Homepage mit Videos zum downloaden johnnyliebling.de/aus/Hambur … EITEN.HTML

hab bisher nie von ihm gehört

Noch einmal, vielen Dank esge!!! Was möchte ich ohne dich tun… :wink:

Michel Petrucciani starb 1999.Er hatte die Glasknochenkrankheit.Hier spielt er mit Trio « Take the A train ».
- YouTube :wink:
Angenehmes Zuhören!

Der berühmteste französische Jazzer war wohl der Saxophonist und Klarinettist Sidney Bechet. Obwohl er eigentlich in New Orleans geboren wurde. Aber seine Heimat hat er wohl in Paris gefunden.

Hier die Biographie auf wiki

Und hier das Chanson Petite Fleur

Und den Wetterbedingungen entsprechend : It’s a Summertime and the living is easy

…und wer noch mehr über französischen und internationalen Jazz erfahren möchte, der sollte das Jazzfestival www.jazzinmarciac.com besuchen. Es findet jedes Jahr in Marciac/ Gers/ Gascogne in den ersten beiden Augustwochen statt.
Dieses Festival hat sich mittlerweile zu einem der bedeutendsten Jazzfestivals in Europa gemausert. Es findet in einem Zelt statt mit 5000 Sitzplätzen und 2 Wochen lang gibt es jeden Abend zwei Konzerte. Das ganze Städtchen verwandelt sich in der Zeit des Festivals in eine Hochburg des Jazz, wo an allen Ecken, Enden und Plätzen Jazz gespielt wird und an Hunderten von Ständen alles verkauft wird, was mit Jazz und der Gascogne zu tun hat.
Hier trifft sich, was Rang und Namen in der internationalen Jazzwelt hat.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus

danke für petite fleur!!!

  • es kam in meinem louise-leibchen-buch auf jeder zweiten seite vor und ich
    wollte es eigentlich suchen/hören…

jetzt habe ich einen ohrwurm :smiley:

Mit Glenn Miller war Sidney Bechet einer der ersten , der Jazzmusik in Frankreich populär machte. Lange Jahre spielte er mit Claude Luters Orchester.
:wink:

Richard Galliano ist ohne Zweifel mit Bernard Lubat einer der größten heutigen Jazzkomponisten und Jazzakkordeonisten Frankreichs.

Tango für Claude:gewidmet dem Liedermacher Claude Nougaro, aus Toulouse.(Hier in Marciac.)

Die meisten frz. Fernsehzuschauer kennen die Titelmelodie der Krimiserie PJ (Police Judiciaire):

Mit Biréli Lagrène, dem Gypsy-Gitarristen in Montreux:

:wink:

Da muß man unbedingt noch die DVD « Galliano live in Marciac » erwähnen. Fast ein Muß für einen Galliano- Fan.

Galliano ist regelmäßiger Gast in Marciac. So z.B. in 2008, wo ich ihn live dort hörte.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus

PS Für die die neben Jazz auch Klassik mögen ein Anspieltipp:
youtube.com/watch?v=lRLbbGDO8wM

Sidney Bechet liebte Frankreich aber noch mehr eine deutsche Frau, Elisabeth Ziegler aus Frankfurt am Main, die er dort 1925 bei einem Gastspiel kennen lernte und 40 Jahre später in Antibes mit großem Glamour heiratete.
Ende der 60er trat er wieder in Frankfurt im Storyville Jazzclub auf. Seit den 90ern spielt die Frankfurter Barrelhouse Jazzband regelmässig einen « Tribute to Sidney Bechet », zusammen mit dem Franzosen Olivier Franc als Gastsolist. Franc gilt weltweit als einer der besten Schüler Sidney Bechets und spielt tatsählich auf Bechet’s Original-Saxophon.

Weil ich weiß, dass es hier auch Freunde des gepflegten Jazz gibt. :wink:

Bildquelle Google+

Ich bin kein Freund von Jazz aber von Saint Rémy… :heart::heart: :wink:

hier werde ich mich dieses wochende rumtreiben.
rendezvouserdre.com/
fr.wikipedia.org/wiki/Les_Rendez-vous_de_l’Erdre

:wink:

Prima , noch ein Jazzfan. Kennt jemand Juliette Brousset, Mulhouse, Mitglied der Vokalgruppe « Les Brünettes »?
herzogrecords.bandcamp.com/track … -sind-frei
Hier ist Juliette Brousset Lead- Sängerin.
Die a-cappella-Gruppe hat auch keine Angst vor großen Jazztiteln. Monks « Round Midnight » z.B.
myspace.com/music/player?sid=79690322&ac=now

Ein neuer (Auf-)Wind im Jazz: Zuhörmusik. Klasse.

PS Leider fand ich die Beispielmusik nirgendwo werbefrei.

Danke für den Tipp, Aperdurus ! Super, die Damen !
Sie erinnern mich an die leider (von der Szene) verschwundenen « double six » ; sie waren 6, aber mit dem re-recording Prozeß konnten sie 12 sein. Haben Stücke von Count Basie , Charle Parker…usw , gesungen.
Hier ein paar Kostproben : Hut ab für die Texterin Mimi Perrin ! :respect:

In diesem Zusammenhang darf man auch nicht die Swingle Singers vergessen. Ein französische Singtruppe, in Paris gegründet und in der Klassik ebenso zu Hause wie im Jazz. Sie sangen meist a cappella. Haben aber auch z.B. mit dem Modern Jazz Quartett Aufnahmen gemacht. Christiane Legrand war mit ihrem glasklaren Sopran hier wie auch bei den von Dir, Michelmau, erwähnten « Double Six » tragende Säule.
youtube.com/watch?v=pkA8fC9_ … ure=relmfu
youtube.com/watch?v=1c_fEG05Vt4
Gruß aus der Drôme
Aperdurus

…und auch der unübertroffene Michel Petrucciani.
youtube.com/watch?v=9vwsLITl … re=related
youtube.com/watch?v=lUxQLU_e … epfLW0BtuF
:clap:

Moin,

ich habe es auch schon bei die Ohrwürmers gepostet. :smiley: Gestern morgen lief auf dem Weg ins Büro Deborah De Blasi auf Funkhaus Europa im Autoradio und machte spontan gute Laune. Ich kenne mich mit Jazz nicht aus, die verschiedenen Stile und Ausprägungen sind mir egal, ich mag ihn einfach je nach Lust und Laune. Tja, und dann lief wie gesagt gestern Jazz Manouche im Autoradio. Heute morgen habe ich dann beim surfen ein bisschen gewühlt und habe auch im Ohrwürmerfaden einen youtube-Link gepostet. Beim weiteren wühlen habe ich dann den Clip zu « sur les routes de France » gefunden, und wenn es nicht so früh wäre, dann hätte ich die Boxen bis zum Anschlag aufgedreht. :smiley: Jazz Manouche war mir schon immer sympathisch, sei es durch Django Reinhardt oder auch durch Sanseverino. Das Video-natürlich mit la Deudeuche! :smiley: -möchte ich Euch nicht vorenthalten und wünsche viel Spass beim anschauen und anhören. youtube.com/watch?v=jRA954kd … ure=relmfu

Mademoiselle Edith schiebt noch die Homepage hinterher…deborahdeblasi.com/Accueil.html

LG,

Oliver