exercice

Hallo,ich bin neu hier und möchte vielleicht bald in ein französisch sprachiges Land reisen.Deshalb möchte ich ein bischen französich lernen und hoffe auf eure Unterstützung.
Findet ihr so wie ich ,dass die Aussprache extrem komplex erscheint?
Ausserdem würde ich gerne wissen,ob es eine Regel gibt ,wann der letzte Buchstabe gesprochen wird und wann nicht?

Hier meine ersten Beispiele…

geschrieben und gesprochen:

Comment vas tu? Comau va tu?
Ca va bien . Sa wa bia.
bien,merci. bia mersi

Ou vas tu ? U wa tu?
Je vais a bibliotheque. Schö we a Biblioteck. Spielt das a die gleiche Rolle wie im Spanischen?
Et tu?
Je vais a la maison.Schö we alja meso.

Hallo leslegumes, willkommen im Forum :coucou:

Lernst du selbstständig oder mit einem Lehrer? In ersterem Fall ist es sinnvoll, zumindest einen Selbstlernkurs mit Hör-CD zu nehmen, da das Französische - wie du schon gemerkt hast - so einige Eigenheiten hat.

Comment vas tu? Comau va tu? → eher wie « commo wa tü »
Ca va bien . Sa wa bia.
bien,merci. bia mersi → scharfes S, also quasi « märßi »

Ou vas tu ? U wa tu? -->tü
Je vais a bibliotheque. Schö we a Biblioteck. Spielt das a die gleiche Rolle wie im Spanischen? —> Hier nicht den Artikel vergessen, la bibliothèque. Das « à » ist die Präposition und ist in deutsch, englisch und spanisch identisch.
Et tu?
Je vais à la maison.Schö we alja meso. —> alla mäso

Nie die Akzente vergessen!

Es geht nicht nur um den letzten Buchstaben, sondern häufig um die letzte Silbe, die nicht mitgesprochen wird. Bei Verbendungen nie: je mange, ils mangent. Beides wird gleich ausgesprochen. Das -ent einer Verbendung ist aber nicht das gleiche wie z.B. jenes in « Comment » in deinem Beispiel oben. Hier wird das -ent als Nasal mitgesprochen, das « t » hört man hingegen nicht.
Konzentriere dich nicht so sehr auf Buchstaben, sondern eher auf Laute. Wenn du spanisch kannst, bist du es gewohnt, alles auch so auszusprechen wie es da steht. Das funktioniert im Französischen nicht. Hier sind es Buchstabenpakete, die zusammengehören.

Kann man im Französichen das Präsens für die Zukunft verwenden?

par exemple(pa hisomple):
Demain elle va manger.Dema ell wa mauche.

Das ist kein Präsens, das du da verwendest.

Stimmt mein Satz?

Beispiele mit brauchen:

No j`ai auto.
Tu as un cendrier?
Combien de temps a on de Vienne a Munich?

Darf man die Personalpronomen bei den ersten beiden Besipielen weglassen?

Ja.

Personalpronomen darf man in Französisch nie weglassen.

Von den drei neuen Sätzen stimmt nur der zweite. Was willst du mit den anderen beiden ausdrücken?

bin mir jetzt überhaupt nicht sicher ob ich deine Sätze richtig verstanden habe, versuche es aber trotzdem mal. Das mit dem « brauchen » ist im franz. echt schwierig, meist verwendet man « il me faut » (il mö fo) oder « j’ai besoin » (schäh besua, ach ne, da weiss ich jetzt echt nicht die Lautschrift, sorry).
Bei Satz 1, wolltest du sagen: nein, ich brauche kein Auto. :question:
Non, j’ai (je n’ai) pas besoin de voiture (wuatür). Voiture ist wirklich viel geläufiger als auto im franz.
Satz 2 heisst für mich übersetzt nur:
Hast du einen Aschenbecher?
Satz 3
da bin ich mir nicht so sicher, weil ich wie gesagt auch immer noch Probleme mit dem « brauchen » hab.
Wie lange dauert die Fahrt von Wien? upps hab ich schon wieder vergessen, würde ich eher übersetzen mit:
Combien dure le voyage de Vienne à ?
oder vielleicht:
ça prend combien du temps de …
bin mir da aber auch sehr unsicher.
LG, Marlis

No j`ai auto.Ich brauche kein Auto
Combien de temps a on de Vienne a Munich.Wie lange braucht man von Wien nach München?

« Brauchen » hat im Französischen mehr Entsprechungen, z.B. avoir besoin de qc., il faut, prendre… Je nachdem, was man genau ausdrücken möchte. Es genügt daher nicht, nur das Wort zu übersetzen, du musst auch überlegen, welchen Sinn und Bezug es hat.

Je n’ai pas besoin d’une voiture = Ich brauche kein Auto.
Combien de temps ça prend d’aller de Vienne à Munich? = Wie lange braucht man von Wien nach München?