Essgewohnheiten in Frankreich :)

Heii
ähm ich hätte mal ne Frage an euch,und zwar muss ich für meine Prüfung einen Vortrag machen und denn mach ich über essen in Frankreich.
Den hab ich mit meiner Freundin zusammen gemacht und wir sin uns jetzt nicht sicher ob Franzosen mittags uns abends warm essen.
Wisst ihr das??
Was würdet ihr jetzt sagen was ganz spezieles Gericht aus Frankreich ist??

ICh dank euch schon mal…s wär cool wenn sich jemand meldet :slight_smile:
machts gut caro

Hallo caro!

Wow, Essen in Frankreich: ein weeeiiites Feld!! :sunglasses:

Die Französinnen und Franzosen nehmen sich Zeit dafür (und sind deshalb so schlank!). Die vielen Brasseries leben davon, dass die Leute auch mittags warm essen. Und abends sowieso.

Und die vielen Sandwicheries leben davon, dass die Regel mittags nicht mehr immer eingehalten wird :smiley:

Aber unsere echten Französinnen und Franzosen hier auf dem Forum können Dir da präziser Auskunft geben :wink:

Ich kann was zu französischem Fast-Food sagen:
Im Sommer beim Campen essen sie schon sehr früh mittag, also wenn wir gerade erst frühstücken. Viele essen ein Hähnchen und dazu Baguette.
Außerdem beobachte ich eine (stillose) Tendenz zu Gummi-Tintenfischringen. Vielleicht täusche ich mich da aber. :smiley:

Als alter Herr (bald 63) kann ich nur für meine Generation reden.
Wir haben immer um 12 und um 19 mit unseren Kindern warm gegessen.
Meine Frau und ich waren beide berufstätig , wir hatten aber trotzdem Zeit zwischen 12 und halb zwei nach Hause zurückzukehren und brauchten dann nur das am Vortag zubereitete Essen zu erwärmen.
Heute noch bemühen wir uns möglichst zweimal am Tag warm zu essen.
Ob es bei den jüngeren Generationen heute auch so ist?

:wink:

Guten Abend :wink:

Ich wohne im Sudfrankreich, neben Bordeaux…ich beobachte 2 Unterschiede im Gironde (Departement)…
Im Winter, zu Hause, essen wir warm am Mittag und am Abend.
Mittag 12.00
Abend 19.00 / 19.15

Aber am Sommer, das Wetter ist schöne, die Tagen sind lange, das Temperatur warm (ein normalSommer 28° bis 35°C Grad)… also oft essen wir am Mittag und am Abend kalt… es ist Reissalat zum Beispiel, oder Tomatensalat, mit kaltes Fleisch. Am Abend im Sommer essen wir oft kalt… und wir essen später als im Winter, ca. 19.30 / 20.00 weil die Temperatur am 20.00 sehr angenehm als früher sind !!!
Im draussen essen wir natürlich… aber manchmal am Abend sollen wir zu Hause essen, weil am 20.00 sind noch die Temperatur sehr warm.

ich hoffe, ich habe gut an deiner Frage geantwortet !! :confused:

Dass ihr alle schon um 12 Uhr esst, erstaunt mich.

Hier in Paris zeigt meine Beobachtung, dass die eiserne Regel gilt, wonach um 13 Uhr Zeit fürs Mittagessen ist, keine fünf Minuten vorher.

Wenn ich um 12.15 Uhr schon Hunger habe, dann schauen mich meine französischen Arbeitskolleginnen und -kollegen nur ungläubig an und sind nicht zum Essen zu bewegen. Bis 12.55 Uhr kann man die Leute in den Büros telefonisch erreichen, danach ist Sense bis (mindestens) 14 Uhr. Gleiche Szene in den Restaurants: Vor 13 Uhr findet man einen Platz, danach ist alles voll.

Und abends: 19 Uhr? :astonished:

Wenn ich hier in der Stadt bei Einheimischen eingeladen bin, gibts nie vor 20 Uhr etwas zu essen, eher später. Und auswärts ebenso: Vor 19 Uhr ist gar kein Koch in der Restaurantküche, um 20 Uhr ist noch kein Schw… im Saal, erst so gegen 21 Uhr füllen sich die Tische in den Restaurants!

Was die Uhrzeit betrifft, bin ich mit nebenstelle einverstanden. In Paris wird selten vor 12.30 gegessen… Am Abend, ob Sommer oder Winter, eher 20 uhr.
Ich würde sagen, in Frankreich wird am Abend warm gegessen, und zu Mittag, nur wenn man Zeit dafür hat.

Bezüglich der 2. Frage von Caro1092… Die Liste ist endlos… :unamused:

Hier gibts noch weitere Aspekte zum Thema:

bonjour-frankreich.com/forum … ht-33.html

Verdammt waren wir schon fleissig :smiley: (peu à peu j’entends que je n’ai pas écrit mes 10xx messages (en prov. allemande) « pour le chat » (=en vain) :mrgreen:
[quote="Essgewohnheiten D - F : Küche und Köstlichkeiten
Genau so hab ich das letztes Jahr Live in Frankreich erlebt… toujours Pastis als apero und dazu als amuse-bouche Tête de frommage :wouaw: oder andere Spezialitäten von der Chacuterie vor Ort. 2x am Tag warm aber auch aufgewärmt (Das Wort Resteessen ist auch in F weit verbreitet :laughing: ) Dazu immer Weißbrot und am End immer die Frage: Du frommage ? Abend evtl noch einen Gang mehr (z.B. Salat)
Essenszeiten :unamused: Mittags wie Abends… ich konnte da keine teutonische Pünktlichkeitsmanie feststellen…

Das ist von Region zu Region ja von Stadt zu Stadt verschieden. Wenn man ein ausgefallenes und aufwendiges Gericht beschreiben will aus dem Süd-Südwesten Frankreichs (mit Zentrum in Castelnaudary), dann empfehle ich diesen Link: Cassoulet : Küche und Köstlichkeiten :wink:
Yes « Chaque petit haricot un petit son » (jedes Böhnchen ein Tönchen) :laughing:

Oh ja, die gute Baguette die gehört immer dazu.

Ich kann mir inzwischen auch kein Essen mehr vorstellen ohne sie! :smiley:

Vielleicht habe ich die Frage schlecht verstanden ?? Spricht Caro von dem Essen zu Hause, oder nur im Restaurant ??

Nein, nein, Kissou, Du hast sie völlig richtig verstanden. :wink:

Caro fragt ganz allgemein, egal ob im Restaurant oder zu Hause.

Isst Du, wenn Du ins Restaurant gehst, deutlich später als normalerweise zu Hause?

OUFFF :wink: :laughing:

Es ist unterschiedlich wenn ich im Restaurant essen möchte !!

Während die Woche soll ich am 11.30 essen, weil am 12.30 fahre ich nach meinem Büro… also wenn ich 12.00 geschrieben habe, ware es für Wochenende oder ruhes Tag…

Wenn ich im Restaurant essen möchte, am Mittag reserviere ich am 12.30, und am Abend um 19.30 / 20.00 (es ist immer im Wochenende) . Das kommt darauf an meine Beschäftigung vor oder nach dem Restaurant ! Zum Beispiel, ich komme ins Kino um 18.30, ich esse also im Restaurant nach dem Kino, ca. 20.00…
Wenn ich ins Kino nach « Abendbrot » gehe, komme ich im Restaurant im 19.00, danach gehe ich ins Kino am 20.30 :wink:
[i]
NB : darfst du mir sagen ob diese Satz gut ist ?

Danke ! [/i]

das kommt darauf an,was ich vor oder nach dem restaurant mache,oder,vor habe :wink:

Danke Edwin :wink:

heii heii
also danke das ihr so schnell geantwortet habt ,das hab ich nie gedacht…
Und dann habt ihr das noch soo genau analysiert wow so genau hätte ich das gar nicht gebraucht.:slight_smile:
Aber trotzdem danke :wink:

Wir machen hier nur ganze Arbeit :smiley:

…und lernen selber was dabei :smiley:

Also, ich würde es so formulieren.

Wenn wir zur Hause sind, essen wir meistens Mittags und Abends warm. Im sommer wird mittags öfters kalt gegessen, aber nicht immer. Es wird immer Barbecue gemacht (gegrillt), oder Poulet grillé (gegrilltes Hähnchen), oder Fischspezilitäten gekocht (moules frites = Muscheln mit Pommes, Soupe de poisson = Fischsuppe, paella…). In der Schule wird oft Mittags in der Kantine gegessen (warm). An der Uni wird es in RU gegessen (Restaurant Universitaire, auch warm). Bei der Arbeit wird in Kneipe, Bistrot… gegessen (auch warm). Sandwich isst man nur wenn man kein Zeit, kein Geld oder kein Bock hat

D.h. du kannst davon ausgehen, dass die Franzosen viel meht warm essen als die Deutschen; Ich sehe es bei mir in des Schule wie kurz die Mittagspause ist (De : 40 min, Fr : 90 min) und 90 % meine Mitschüler fressen Kaninchenfutter (rohe Gemüse)

Als Beispiele gibt es die obengenannten Sommerspezialitäten, oder typisch ist noch:
_ Coquilles St Jacques (Jakobsmuscheln) Vorspeise
_ Quiche Lorraine (jeder sollte eigentlich kennen) Vorspeise/ Hauptspeise
_ Coq au vin (Hahn mit Rotwein)Hauptspeise
_ Boeuf Bourguignon (Rind mit (noch mal) Rotwein) Hauptspeise
_ Tarte Tatin (Apfeltorte was falschrum liegt lol) Nachtisch

Wenn du noch mehr erfahren will (lol), kannst du mich kontaktieren

LG

Kommt darauf an, wo man wohnt :wink:
Auch für moules/frites und fischsuppe… und paella ist spanisch :stuck_out_tongue: