Entre les Murs - Die Klasse

Im Thema « Welchen Film habt ihr neulich gesehen » (oder ähnliches) wurde der Film « Entre les murs » kurz erwähnt. Jetzt ist er auch in Deutschland und Österreich zu sehen, was eine längere Diskussion ermöglicht.

Im Film geht es um einen Französischlehrer in einem schwierigen pariser Collège, in dem viele Schüler Migrationshintergrund haben, und nicht unbedingt gern arbeiten.
Die Geschichte ist Laurent Cantets Verfilmung des gleichnamigen Buches von François Bégaudeau, der die Hauptrolle im Film spielt.
Der Film gewann im vergangenen Mai die goldene Palme in Cannes und ist « vornominiert » für die Oscars 2009.

Interessant ist die gute Wiedergabe des Alltags in solcher Schule. (Das kann ich bestätigen, denn ich komme aus einem ähnlichen Viertel…) Ständige Aggressivität, Infragestellung der Anweisungen, Respektlosigkeit, aber auch Schwierigkeit des Familienlebens, Verhältnis zu Frankreich und dem Herkunftsland, das sich auf die Beziehungen zu den Anderen auswirkt, usw.

Viele Themen im Bezug auf Erziehung/Schule werden erwähnt : Dizsiplin und Strafen; Unterschied zwischen dem, was man lernt, und dem, was man lebt; Sprachebenen; Demotivation der Lehrer ^^ usw.

Wer sich für Erziehung/Bildung und Frankreich interessiert, sollte den Film nicht verpassen !

Es ist ein gut Film :wink:

Und ich hab das Buch noch immer nicht gelesen… :blush:

filmstarts.de/kritiken/97948-Die-Klasse.html

« Die Klasse » ist jetzt offiziell Oscar nominiert für den besten ausländischen Film… Als Gegner findet man unter anderen den deutschen « Baader-Meinhof Komplex » und den österreichischen « Revanche » :smiling_imp: