Die Widerstandskämpferin Lucie Aubrac ist gestorben

Die Widerstandskämpferin Lucie Aubrac ist gestern in Paris,im Alter von 94 Jahren gestorben.Mit ihr veschwindet eine grosse Figur der Widerstandsbewegeung gegen die deutsche Besatzung und das Vichy-Regime.
Hier die Geschichte ihres Lebens in dt.Sprache:

de.wikipedia.org/wiki/Lucie_Aubrac

Zwei Filme wurden über ihre Lebensgeschichte gedreht.

:top: :veneration:

Mal jemand der es sich wirklich verdient hat so alt zu werden…

Fällt mir das Lied von Mickey 3D ein:

Jean Moulin

Jean Moulin avait des couilles
Bien plus grosses, que sa trouille
Il est mort sous les coups
Ce fut long, bout à bout

Il disait « je sais tout
Je dirais rien du tout »

Il a fait ça pour des gens
Qui franchement,
Ne le méritaient pas vraiment
Ils étaient juste quelques milliers,
Tout comme lui

Il a fait ça pour toi
Et toi tu dis comme ça :
« La France elle est trop moche pour moi ! »
Il disait « Je sais tout,
Je dirais rien du tout,
Allez les gars ! Bousillez moi ! »

[i]Jean Moulin hatte den Mut
Mehr Mut als Schiss
Er ist gestorben unter den Schlägen
« ???Ca fut long, bout à bout??? »

Er sagte: « Ich weiß alles
Ich sage gar nichts »

Er hat das für Menschen getan
Die es - ehrlich gesagt -
wirklich nicht wert waren
Es waren gerade mal ein paar tausend
so wie er

Er hat das für dich gemacht
Und heute sprichst du etwa so:
« Frankreich ist in meinen Augen hässlich »
Er sagte: « Ich weiß alles »
Ich sage gar nichts"
Los Kerle erschlagt micht![/i]

[b]Hier ein paar Fragen von mir :

Wie wird eigentlich das Thema Vichy-Resistance im Geschichtsunterricht in F aufgearbeitet?
Comment on assume le sujet Vichy-Resistance pendant l’enseignement à l’ecole ?

Sind die Helden der Resistance noch in der allgemeinen Erinnerung vorhanden oder ist das sozusagen. « Schnee von Gestern » (Vergangenheit)
Est-ce que les heros de la Resistance sont encore au souvenir actuel des gens ou pour ainsi dire seulement encore passé (« la neige de hier »)

Betrachtet man die Vichy-Leute um Petain heutzutage noch als Verräter oder hat man das inzw. relativiert? Mitterand hat ja glaub ich auch mit den Vichy-Leuten zusammengearbeitet
Est-ce qu’on considére le regime « Vichy » du Petain encore comme des traîtres ou est-ce qu’on a relativisé l’histoire? Tant que je me souviens, Mitterand a aussi collaboré avec les mecs de Vichy aussi
[/b]

Ciao
Cristobal

Schade, keine Antwort. Vielleicht solltest du diese Fragen auf der anderen Seite des Forums stellen? Mich würden die Antworten auch interessieren. Zu der fehlenden Zeile schlage ich vor:
Es dauerte lange, Stück für Stück.
Ich verstehe es so, dass sie ihn langsam zu Tode gequält haben.

Humm… es ist nicht einfach zu antworten… ich habe Angst dass meinem Deutsch nicht gut ist, um an dieses Fragen gut antworten…
Ich probiere…

Was ist Vichy ??? :wink: na ja… es ist nicht lustig, aber ich erinnere mich nicht dass ich Vichy in die Schule, Gymnasium, Realschule studiert habe! Normalerweise sollen wir den zweite Welt Krieg in die Klasse 3ème (15 Jahre alt) studieren, und noch in dein Klasse « Première » ( der zweite Klasse im Gymnasium)… Ich habe also den zweite Welt Krieg in dieses Klasse studiert, aber die Lehrer haben mir nicht von Vichy gesprochen !! Die Lehrer sagen dass unsere Regierung in Vichy war (und nicht in Paris), aber… es ist alles!! Niemals hat mir gesagt dass den « Vichy-Regierung » eine « Landesverräters Regierung » war… Vielleicht können die Schule das, allein verstanden??

Vielleicht bin ich nicht die « gut » Personen um auf dieses Frage zu antworten. Ich habe viel Bücher auf Resistance gelesen… Ich kenne die Geschichte von Größte Resistant, und auch von « kleine Resistant »….
Ich habe mir oft gefragt, was ich während den zweite Welt Krieg machte ? Welches Läger sollte ich wählen?? Vichy oder Moulin ???
Ich habe eine Passion von Jean Moulin. Dieses Mann war eine Grösste Mann !! Er ist für sein Land gestorben. Aber alles Entscheidung die er genommen hat, waren nicht einfach !!

Ich denke die « Junge von Heute », kennen nicht zu viel Jean Moulin und « seine Freund ». Sie kennen noch De Gaulle, weil er eine Präsident war… aber wer kennt jetzt Lucie Aubrac, Pierre Brossolette, Henri Rol-Tanguy, Max Dormoy und andere… Es ist schade….
Ich habe kein Kinder, nur 2 Nichten die zu kleine sind… Später, ich hoffe, sie kennen den Name Moulin, Aubrac, Brossollette, ich hoffe sie werden verstehen dass es eine Krieg zwischen Deutschland und Frankreich gab, und dass Moulin, Aubrac (und die Andere) unsere Land gegen Faschismus bekämpft haben (und nicht Deutsch bekämpfen ! ) .

Es ist nicht einfach…. Für mich haben die « Vichy-Personne », den schlechte Seite (côté) gewählt. Im 1998 haben wir im Bordeaux den Prozess von Maurice Papon gesehen. Ich habe würgen gehabt (avoir des nausées !). Dieses Mann war alt, er hat Zeit gehabt, um seine Irrum während den zweite Welt Krieg vermissen… Aber… Er hat NICHTS verstanden, er hat nur gesagt " man hat mir gesagt dass ich das sollen mache, ich habe also gehorcht" es ist unverständlich !! Er hat keine Vermisst gehabt !! Unglaublich ! Dieses Mann ist für mich einen Verräter… Aber waren alle « Vichy-Leute » Verräter… das glaube ich nicht ! Alles Deutsche wären nicht Nazi :wink:

ich denke die « Malgré-nous » waren auch im « Vichy-Leute » da…


(ich hoffe, ihr habt alles verstanden !! manchmal ist es schwer für mich meinem Idee auf Deutsch schreiben ! )

Doch, Kissou, man versteht dich gut.

Ich staune! Ich dachte, die (wir) Franzosen seien so stolz auf ihre Résistants. :open_mouth: Aber die Geschichte der Résistants kann man eben nur vermitteln, wenn man auch von den Kollaborateuren spricht. Wir FranzösischlehrerInnen haben einige Lektüren zum Thema zur Verfügung und benutzen sie auch. Z.B. « Un sac de billes », davon ist sogar ein Auszug in einem Französischbuch. Ich habe als Schülerin « Le silence de la mer » gelesen, und jetzt wollte eine Klasse bei mir unbedingt « La bicyclette bleue » lesen. « Lacombe Lucien » gehört bei uns zum Oberstufenstoff. Auch « Adieu les enfants » wird sehr viel gelesen und angeschaut. Reinhard Mey hat ein Lied über die « Kinder von Izieu » gemacht.

Samstag 5.07. um 15.40 Uhr auf Arte:
Jean Moulin - ein Leben im Widerstand

arte.tv/de/woche/244,broadca … =2008.html

cri-zi : es ist nur meinen Meinung :wink: wie ich dir schon geschrieben habe, bin ich passioniert wenn wir von 2te Welt Krieg sprechen. Aber alle Leute denken nicht wie ich !! :wink: :wink:
Für die Junge (die Schüler jetzt ) die zweite Welt Krieg, es ist Unterricht Geschichte !!! Eine Freundine hat mir gesagt « Geschichte interessiert mich nicht !! Ich mag Zukunft, nicht Vergangenheit » !! es ist schade aber was können wir dagegen machen ?? ich weiss nicht !

Wir sind stolz von unsere Resistant, aber ist die Stolz gut ??? Ich gebe dir einen Beispiel.

Den 8 May ist ein Feiertag bei uns… Manchmal sagt man « wir feiern unsere Sieg gegen die Deutsch »… ich sage immer « wir feiern das Ende des zweite Welt Krieg »… es ist eine Respeckt für die französich Männer die, für mir und dir gestorben sind, aber es ist auch ein Respekt für Deutsch Männer, Russiches Männer und andere…

ich hoffe nur ein Sache, dass die Junge nicht vergessen, dass die Geschichte immer wiederkommt (j’espère qu’une chose, c’est que les jeunes n’oublient pas que l’histoire recommence tout le temps). Ich hoffe,die Junge machen nicht die selbe Irrtum dass unsere Regierung schön gemacht haben :wink: :wink:
ich hoffe, du verstehst was ich meine !

Das werden sie bestimmt nicht tun. Die Deutschen werden ja inzwischen schon von den anderen Nationen als « pazifistisch » belächelt - endlich etwas, worauf man wirklich stolz sein kann. :top:

Was Cristobals Fragen anbelangt, würde ich anders antworten als Kissou33, vor allem an die 1. Frage.
Bei mir in der Klasse waren Vichy und Résistance gleich behandelt. Im Buch waren die Kapitel ungefähr gleich lang, so dass Vichy nicht vernachlässigt wurde. Aber natürlich macht der Lehrer was bzw wie er will…
Ich bin etwas jünger als Kissou, und ich denke einfach, das das Verhältnis zur Geschichte sich mit der Zeit ändert. :slight_smile:

Die Widerstandskämpfer betreffend würde ich Kissou eher zustimmen. Es ist vielleicht traurig, aber man kennt immer noch die Namen dieser Helden, oft nur weil sie Straßen gegeben wurden… Wer weiß nocht, was sie tatsächlich gemacht haben…?

Sind die Vichy-Leute als Verräter betrachtet…? Ich würde ja sagen… Sie haben mit dem ns Deutschland zusammengearbeitet und sie für den Tod tausender Personnen verantwortlich… Aber man muss unterscheiden zw den hohen Beamten, die die Entscheidungen trafen, und die kleinen Leuten, die in der Tat nichts gemacht haben, außer die Regierung zu unterstützen…
zB die frz. Bahn, die man regelmäßig anklagt, für die Deportation teilweise verantwortlich zu sein… Ist die SNCF Verräter ??? Und Pétain wurde zum Tode verurteil, aber von de Gaulle selbstgracié, weil er ein Held im 1. Weltkrieg gewesen war…

:astonished: Plötzlichkeit bin ich alt geworden…; :smiling_imp: :laughing: :wink: :wink:

Wenn du das schreibst

freue ich mich !!! es beweist (beweisen ??) dass die Unterricht zwischen mir und dich geändert habt !! Es ist ein Forschritte :wink: