Die Meinungsforscher können es nicht mehr ausschliessen, das

Die Meinungsforscher können es nicht mehr ausschliessen, dass Marine Le Pen im Mai 2017 Frankreichs nächste Präsidentin wird

bazonline.ch/ausland/europa/fuer … y/29174289

:laughing: :angry:

Die Meinungsforscher lagen in letzter Zeit so gewaltig daneben, dass sie sich einfach nicht mehr trauen, irgendeine Möglichkeit auszuschliessen :mrgreen:

Umfrage in Frankreich Macron überholt Fillon, Le Pen bei knapp 27 Prozent

Ach , die Meinungsforscher !!! :crazy:

Ich wundere mich auch,das überhaupt noch " Umfragen " gemacht werden… alles nur Manipulation.
Selbst WENN ( was ich nicht hoffe ) lepän « gewählt » wird…was dann ?!! Ich denke,für das Volk wird sich NICHTS ändern, und die multinationalen Investoren werden schon dafür sorgen das die « Presidentin » genauso bestochen wird wie alle anderen,um den Mund zu halten.

:bomb:

Interessant diese Umfragen, egal welche %zahlen sie angeben: die linken begehen Selbstmord. Hamon und Mélenchon zusammen würden den ersten Platz besetzen, mit sehr ähnlichen Programmen… Aber nein, lieber streiten, egoistisch bleiben und das Ergebniss durch 2 teilen! :smiley:

Trotz höchst fragwürdigen Finanzierungsmethoden ist die Front-national-Chefin Le Pen populärer denn je.

nzz.ch/international/illega … -ld.146371

:gun: :gun: :fr:

Schade!!!..Meine Meinung nach, besser Hamon als Mélenchon, der offensichtlich deutschfeindlich ist.

Polizei durchsucht Front-National-Zentrale

bazonline.ch/ausland/naher-osten … y/25186152

:gun: :gun: :merci:

Leider, leider passt dieser Vorfall Le Pen sehr in den Kram.
Tatsächlich finde ich aber auch, dass religiöse Symbole nicht Teil einer Kleiderordnung sein können. Am unbedeckten Kopf einer Frau ist in der westlichen Kultur nichts Anstößiges. Wenn sich Kulturen zum Dialog treffen, sollte sich jeder so verhalten und kleiden dürfen wie es in seiner eigenen Kultur üblich ist. Der Dalai Lama trägt in Berlin auch nicht Anzug und Krawatte.
Im übrigen: Was will Le Pen als Islamhasserin eigentlich beim libanesischen Großmufti, wenn nicht zu Propaganda-Zwecken? Wie ärgerlich, dass man ihr mit dieser unsäglichen Kleiderordnung noch so in die Hände gespielt hat.