Der kleine Prinz Park

Ja, den gibt es nächstes Jahr im Elsass, bin mal gespannt. Wenn das nicht ein Grund mehr ist das schöne Elsass zu besuchen… :smiley: :smiley: :smiley:

leparisien.fr/strasbourg-670 … 402965.php

Ungersheim, zeichne mir ein schönes Projekt…

Dieser Freizeitpark scheint eigentlich ein sehr guter Einfall zu sien, der wirklich Frankreich betrifft. Hoffentlich wird der kleine Prinz Park viel erfolgreicher als Bioscope sein :wink:

So interessant wie sich das auch anhört, ich glaube, dass es sehr schwierig wird, Erfolg zu haben. Aber warten wir mal ob, bis es die ersten Besucher- Rückmeldungen gibt. Sicher hat der kleine Prinz meine Sympathien, alleine schon deshalb: ledramont.de

Da es noch eine Weile dauert bis mein Reisebericht vom Elsass fertig ist (ich habe noch nicht den vom Sommer beendet), zeige ich euch mal Bilder vom « Parc de petit Prince »

Da wir, mal wieder, in Colmar resp. Eguisheim, gewohnt hatten, wollten wir uns den Park des kleinen Prin zen auf keinen Fall entgehen lassen.
Wir hatten uns einen Montag ausgesucht in der Hoffnung, dass es dann nicht allzu voll ist, unsere Erwartung wurde nicht enttäuscht, als wir kurz nach 10 Uhr ankamen waren wir die ersten Gäste.


Der Eingangsbereich ist schon so rührend gestaltet, dass ich froh war keinen Mascara aufgetragen zu haben. :wink:

Dann kommen Darstellungen aus dem schrecklichen Zeichentrickfilm, aber unser Jüngster steht total darauf, was solls, besser als den kleinen Prinzen gar nicht zu kennen.
Das Außengelände ist wirklich groß und es gibt viele Spiel- und Klettermöglichkeiten für die Kinder, Picknick-Plätze, sogar einen « Espace Réfraicheur » wie im Süden. lol
Alles hat in irgendeiner Weise Bezug zu Saint-Exupéry.

Es gibt zwei Ballons mit denen man « fahren » kann und aus 150 Metern Höhe hat man einen tollen Blick. Hier ein Video dass ich beim « Abstieg » gemacht habe: youtube.com/watch?v=c5lk3ai7TiI

Es gibt sogar die Bar des Trinkers, mit der kann man auch in luftige 35 Meter steigen und wenn man vorher ein Getränk bestellt kann man es sogar dor oben genießen.


Ich könnte euch noch massenhaft Bilder zeigen. Wir waren tatsächlich ziemlich wenig Leute im Park haben alles genießen können. Die Schilder sind alle auf Franzözisch, Deutsch und Englisch, die Mitarbeiter sprechen aber nicht alle alle drei Sprachen.
Besonders nett war noch als wir beim Fuchsgehege waren, kam auf einmal der Wärter raus und frug ob wir gerne mal einen Fuch sehen würden. Natürlich!! Er holte einen und erklärte beantwortete Fragen und meinte dann wenn wir die Arbeit mit einem Hütehund sehen wollten, dann sollten wir doch rüber zu den Schafen gehen, seine Kollegin käme dann mit dem Hund. Klar heben wir das gemacht, so eine Privavorführung kann man sich ja nicht entgehen lassen. :wink: Der Hund zeigte auch ganz brav sein Können, auch wenn er, wie ich, rechts und links verwechselt. :laughing:
Danach kam der Hüter der Füchse wieder und sagte wenn wir wollten würde er uns jetzt die Tauben zeigen. Okay, was soll an Tauben schon so toll sein?! Aber gut, wir wollten dann ja auch nicht un höflich sein. Aber ehrlich so was haben ich noch nie gesehen!! Eine der Tauben schlug Salti in der Luft und einen andere auf der Erde. Die waren so schnell, dass ich sie dabei nicht fotografieren konnte. :laughing:

Besonders interessant auch die Ausstellung über das Leben und Schaffen Antoine Exupérys. Es gibt ein 3D-Kino, bei dem man durch eine Unterwasserwelt taucht und statt irgendwas abzuschießen, Fotos machen muss. Eine interaktive Rateshow, die allerdings aufgrund der geringen Besucherzahl ausfiel, aber die Angestellte raffte alle 10 Besucher zusammen und gab uns wenigstens einen kleinen Einblick.

Also es war eingelungener Tag es gibt auch ein Restaurant, ein Café und zwei Kioske. Die Preise sind okay. Der Eintrittspreis war mit 22 und 16 Euro nicht zu allzu überzogen.

Wer mal in die Gegend (Ungersheim, ca. 20 km südlich von Colmar) kommt sollte ruhig mal rein gehen.