Der Hans im Schnokeloch

Der Hans im Schnokeloch ist sozusagen das unofizielle Lied vom Elsaß.

Der Hans im Schnokeloch
hett alles was er will
…un was er hett, das will er nicht
un was er will , das hett er nicht

Der Elsäßer soll nämlich ewig unzufrieden sein.

Hier in einer von den « Bredelers » aufgepeppte
Version dieses alten Volksliedes:

Oh la la, so kenne ich das Lied nicht :astonished:

:laughing: Lustig! Und was ist das für eine Sprache, also Dialekt meine ich?

Elsässisch, of course ! :laughing:

:astonished: Echt? Das kann ich ja verstehen. Find ich gut.

…deshlab habe ich vor langer zeit (noch als frankreich-neuling) einen elsässer für einen schwaben gehalten,grave erreur!!!
:blush: :blush: :laughing:

Och macht nix, ich verwechsle immer die Saarländer mit den Pfälzern. ggg

Was ist denn ein Schnokeloch?
Das Internet sagt, Schnoke ist eine Mücke da in der Rheingegend, aber was ist denn (im übertragenen Sinne wahrscheinlich) so ein Mückenloch? Ein Dorf? Die ganze Gegend?

Also bei uns bezeichnet man u.a. mit « Loch » etwas abwertend eine Gegend. Wir würden dann etwa sagen: « Das blöde Mückenloch »

Der « Hans » vom Lied soll im Straßburger Viertel « Montagne Verte » an einem sumpfigen verschnakten Ort, aus diesem Grund « Schnokeloch » genannt, gelebt haben.
Ob das wahr ist, weiß kein Schwein.

Edit: Schnake (els: Schnoke) ist die Stechmücke. Es gibt sehr viele davon in der Rheinebene; deshalb ist das Geranium zu « nationaler Blume des Elsaß » geworden, weil es wegen seines starken Duftes die Schnaken von den Häusern fernhalten soll.

Danke Michel, für die Info, wieder was gelernt :wink:

Lustig, bei uns sind Schnaken gar keine Stechmücken de.wikipedia.org/wiki/Schnaken

Danke für den Link, souris, aber ganz oben steht:

Ich will nur noch hinzufügen, dass ich das Lied im Schwarzwald gehört habe wo es auch der Schule gesungen wurde und damals (vor vielen, vielen Jahren) dachte ich es wäre « schwäbischer » Dialekt.
Ps. Bin schon wieder auf den Weg nach Deutschland (Haslach i.K.) sicher einigen AOX’lern bekannt… ?)

Sorry, mit « bei uns » meinte ich auch hier wo ich lebe. Wenn man hier sagt Schnake, denken alle an die Viehcher mit den langen Beinen, die so zappelig sind, dass man sie nie fangen kann. :wink: