Bonjour tout le monde ! :)

Hallo,

Ich bin Französin, ich wohne in Cherbourg, in der Normandie. Ich bin 19. Ich besuche die sogennante Classe Préparatoire (Vorbereitungsklasse) in der Hoffnung, Deutschlehrerin zu werden. So erstaunlich es auch sein mag, kenne ich viel mehr Deutschland als Frankreich. Vor 6 Jahren wohnte ich in Rouen (eine Stunde von Paris entfernt) und verbrachte meine Ferien mit meiner Familie in der Nähe von Cherbourg. Und wir sind dann umgezogen aber wir haben bisher noch nie gedacht, in Frankreich Urlaub zu machen. Ständig entdecken wir die Normandie und ihren Reichtum! Folglich kenne ich nicht so vielen Orte in Frankreich. Ich bin mehrmals in Paris gewesen, ein mal in Tours. Rouen kenne ich gut, da ich mal dort gewohnt habe… Ich war ein mal in der Bretagne aber ganz kurz, ich habe nichts sehen können… Genauer gesagt kenne ich fast nur die Normandie in Frankreich.
Aber mit Deutschland sieht es ganz anders aus. Ich habe das Brigitte-Sauzay Programm (2 Monate) in Aschaffenburg gemacht, mit meiner Gastfamilie waren wir oft unterwegs. Wir sind nach Dresden gefahren, und auch nach dem Insel Poel. Ich bin kurz in Darmstadt gegangen. Und Frankfurt kenne ich auch ziemlich gut, ich habe mehrmals die Gelegenheit gehabt, diese Stadt zu besichtigen. Danach habe ich eine Freundin getroffen, die in Rheinfelden (D) wohnt, also ganz natürlich sind wir nach Freiburg gefahren und u.a. in die Schwarzwald. Mit meinen Eltern war ich in Berlin. In Berlin bin ich auch mit meiner AbiBac-Klasse gewesen, weil wir einen deutsch-französischen Projekt hatten, dessen Titel lautete : " Auf Spurensuche in Berlin – Geschichten durch Zeitzeugen". In Deutschland habe ich also einige Orte kennengelernt. Ich stelle mir vor, dass es komisch sein muss, dass eine Französin das deutsche Gebiet mehr als das französische kennt! Aber so ist es. Übrigens reise ich am Montag ab nach Magdeburg, wo ich für zwei Monate Kinder betreuen werde!

Es ist hier eine ganz lange Vorstellung aber ich hatte wirklich Lust, meine Erfahrung mitzuteilen. Ich hoffe, dass es nicht langweilich war!

Bis dann auf dem Forum :slight_smile:

Bravo für deine supertolle Vorstellung. Schön, dass du in dieses Forum gefunden hast. Willkommen bei BF. :wink:

Herzlich Willkommen Lexiastein :youhou: Deine Vorstellung war schon spannend zu lesen.Freu mich auf das, was du noch erzählen wirst :wink:

Hallo Lexiastein, schön das Du hier bist und Danke für Deine ausführliche Vorstellung.

Willkommen im Forum Lexiastein!
Deine Vorstellung liest sich wirklich interessant. Aber es geht auch anders herum. Ich bin Deutsche und kenne Frankreich besser als Deutschland, weil wir so oft in Urlaub dorthin fahren :smiley:

Hallo Lexia ,
herzlich willkommen hier und Danke für die ausführliche Vorstellung.
:coucou: :coucou: :coucou: :coucou:
Kompliment für Dein Deutsch ! :smiley:

Hallo Lexiastein,

herzlich willkommen bei uns! Dein Deutsch ist wirklich schon ganz gut, Kompliment! :top:

Mir geht es übrigens ähnlich wie Dir, nur umgekehrt. Ich habe immer in Deutschland gelebt, kenne Frankreich aber teilweise besser als mein Heimatland, also bin dort, denke ich, schon in mehr verschiedenen Orten gewesen. Einfach durch die Ferien dort…

Hallo Lexia :coucou:

Vielleicht können wir Dir ein paar Tipps über euer schönes Land geben. :smiley:

Herzlich willkommen!
Danke für die Ausführliche Vorstellung, dein Deutsch ist wirklich klasse. Und keine Sorge, ich kenne Frankreich auch besser als Deutschland, schon als Kind war das so. Also alles normal wenn es umgekehrt genauso ist. Ein Freund von mir wohnt übrigens in Rouen. :laughing:

Ihr beruhigt mich! Vielen Dank für euren gemütlichen Empfang! :slight_smile: :clap:

Hallo et bienvenue,
klasse,endlich mal wieder eine(r) aus Frankreich!!
:smiley: :wink:

Hallo Lexiastein,

danke für Deine gelungene Vorstellung und Dein tolles Deutsch, sehr gut. Und dazu noch eine informative Geschichte über Dein Leben, so sollte sich jede/r Neue/r vorstellen :exclamation:

Hallo und herzlich willkommen :coucou:

oh non …
du wohnst an einer der wunderbarsten ecken der welt. links und rechts von cherbourg ist es so schön.
rouen, da war ich noch im mai, zur armada.

willkommen hier!!!

Zwei Jahren sind vergangen, seitdem ich hier zum ersten Mal geschrieben habe! Ich bin jetzt kein Au-Pair Mädchen mehr! Nach der classe préparatoire habe ich dann Germanistik studiert und Deutsch an einem collège unterrichtet. Im Mai habe ich meinen Bachelor bestanden. Und seit (schon!) einem Monat wohne ich in Hamburg, weil ich als Fremdsprachenassistentin an einer Gemeinschaftsschule in Schleswig-Holstein arbeitete. Parallel dazu studiere ich Sprachwissenschaft und Didaktik des Französischen als Fremdsprache. Leider strebe ich den Lehrberuf nicht mehr an, obwohl ich Deutsch ja ein ganzes Schuljahr unterrichtet habe, und dies wegen der réforme du collège. Vielleicht kann ich was mit dem Französischen anfangen, aber zur Zeit bin ich ziemlich unsicher.

Es freut mich, hier wieder mal zu schreiben! Bis bald! :smiley:

:blush: :blush: :blush: Die « deutsche » Lexiastein hatte ich noch nicht begrüßt, tut mir Leid
… Wunderschön dein Studiengang :respect:
Ich fürchte, du hast Recht, mit der Schulreformen ist es selbstmörderisch geworden, Deutsch in Frankreich zu unterrichten…Vielleicht wäre es besser nur den Französischsprachigen, die sich in Deutschland niederlassen möchten, das Deutsche bei einer karitativen Assoziation zu lehren… Auch wenn man wie du guten Willen zeigt, ist jedoch ein Gehalt oder ein Lohn sehr nützlich. Insbesondere wenn man als junge erwachsene Person ihr berufliches Leben anfängt. :wink: :wink:
Ein sehr nachträgliches herzliches Willkommen!!!

Hamburg da komme ich her…na dann Hummel Hummel :smiley:

Mors Mors!

…Und dann…Vielleicht ein freundliches Treffen zwischen zwei BF-Teilnehmern, die in Hamburg wohnen :question: :slight_smile: :slight_smile:
Was die Pariser/in/nen angeht, habe ich bisher nur eine Person getroffen, die nicht zu BF sondern AoF beiträgt. Jedoch Geduld und Zeit habe ich,um die Leute vor meinem virtuellen Tod zu treffen… Wenn man in derselben Stadt wohnt und freundlich in demselben Forum schreibt, finde ich es nett, mindestens einmal sich zu treffen… :wink: :wink:

Als wir neulich in Paris waren haben wir beschlossen, dass man Paris einfach großräumig u fahren sollte - über Marseille. :laughing: Nein Spaß beiseite, wir wollten von Marne la Vallée nach Marly le Roi und das Navi (warum Männer immer nur darauf hören müssen!!!) führte uns über eine Peripherie mit enormem Stau. Na ja, wir haben kurz die Spitze des Eiffelturms sehen können als wir über die Seine fuhren… :confused: