Aufnahmeritual franz.Studenten

Hierarchie spielt im französischen Bildungssystem eine wichtige Rolle. Die bizutage ist Teil dieses Systems, in dem die Autorität einer ranghöheren Person traditionell nicht in Frage gestellt wird.
Die Art und Weise gibt mir echt zu denken. :stuck_out_tongue:
spiegel.de/unispiegel/wunder … 08077.html

Gestern auch gelesen. Erinnert mich ein bisschen an Rituale in deutschen Schlagenden Verbindungen. :unamused:

Dito. Nur die Annäherung an Nationalsozialismus, wie die Burschis das so oft tun (leider mit eigenen Augen gesehen), ist beim frz. Bizutage nicht in diesem Ausmass vorhanden.

Bizutage ist seit ein paar Jahren ein Thema in Frankreich und wird mitterweile hart bestraft. Das Gesetz wurde damals, glaube ich, von Ségolène Royal initiert.
Sogar in Belgien ist diese Dummheit stark verbreitert… Besonnders ein Fall hat damals das Land erschüttert: eine junge Französin wurde dazu gezwungen, 10 Liter Wasser zu trinken, dadurch ist sie gestorben.
Das ist zum Glück an « normalen » Unis nirgendwo zu sehen, die Sozialisierung entsteht ganz normal durch Sympathien und Einführungsveranstaltungen.

Beim Lesen der Kommentare bekomme ich aber mal wieder Augenkrebs. Dass das bizutage der Grund der Schwäche der frz. Wirtschaft ist, war mir neu! Solche Wirtschaftsexperte sollte die Regierung einstellen.

Quelle :