Asse im Kopfrechnen

War total verblüfft , als ich diese kurze Reportage im Fernsehen sah.
10 bis 12 Jahre alte Kinder lernen in einer Schule in Lingolsheim ( bei Straßburg) mit der « Abakus- Methode » addieren und substrahieren , und sie tun es mit verblüffender Geschwindigkeit. :respect:
Zuerst lernen sie konkret mit einem chinesischen Abakus rechnen und dann rechnen sie abstrakt mit ihren Fingern , wie mit einem imaginären Abakus. Wie sie ihre kleinen Finger in der Luft so schnell bewegen und die Lösung finden , find ich total überraschend.

Hoffentlich könnt Ihr den kleinen Film sehen. :wink: