Arte hat Geburtstag!

Dieses Jubiläum passt definitiv nicht in unseren normalen Geburstagsfaden, hierfür braucht es die größtmögliche Forumseinheit: Einen eigenen Thread. Eigentlich eine eigene Rubrik, aber belassen wir es für heute bei einem Faden.
Arte wird 20!
Auch wenn es mich schmerzt, dass etwas jünger und doch so viel besser, anspruchsvoller und mächtiger ist als ich. Aber ich werde es verschmerzen können, denn Arte hat mir bisher viele schöne Fernsehstunden verschafft, abseits von « Rosamunde Pilcher », « Frau sucht TV-Bauer » und « Die strengsten Messi-Teenager-Eltern der Welt außer Kontrolle ». Weil es Arte gibt, muss man sich nicht mehr schämen, überhaupt einen Flimmerkasten zu besitzen. Man lernt neue Blicke auf die Welt zur besten Sendezeit, erfährt erst durch Arte, dass es sowas Seltames wie Kurz- und Stummfilme gibt, von Schwarzweißfilmen ganz zu schweigen. Oder Sachen mit Untertiteln! Ich hätte nie erfahren, wie Hinterturkmenistanisch klingt. Vor allem aber hätte ich es ohne Arte viel schwerer gehabt, meine Frankreich-Liebe zu pflegen, ohne die ganzen Filme, Dokus, Themenabende, die unsere beiden Länder auf so einfache und doch anspruchsvolle Art verbinden. Arte rettet regelmäßig die Würde des Fernsehens, weil es stolz darauf ist, täglich in den Quotenlisten mit « nicht messbar » ausgezeichnet zu werden. Das bedeutet Qualität und vor allem das: :olympic:
Und jetzt wird unser liebstes Kind schon 20. Ich habe keinen Zweifel daran, dass es eine größere Sause gibt als beim RTL-Jubiläum. Irgendwohin müssen ja die GEZ-Gebühren.

Bon annif, Arte! Alles Gute zum Geburtstag. :party:

Fokus: 20 Jahre Arte: Qualitätsprogramm in der Nische

Es wurde schon alles gesagt :top: :tchin:

Herzlichen Glückwunsch arte! :sante:

bester Sender in Deutschland!!! :merci:

:sante: