9 Tage Normandie in einer Ferienwohnung - Welche Region?

Hallo Esteban290,

lies dich mal schlau hier im Forum, zu vielen Gegenden gibt’s schon ausführliche Fäden. Deauville im Sommer ist sicher rappelvoll, aber dafür gibt’s Strand und jede Menge Restos.

Ach so, Du darfst dich auch gerne noch Vorstellen…

Aber schön das Du uns gefunden hast :coucou:

Pardon,
da ging es durch mit mir :wink:
Ich heiße Stefan, bin 24 und Student :wink:
Ich war bisher zwei mal in Paris, dieses Jahr wird es ein drittes Mal und im Sommer soll dann ein Urlaub in der Normandie folgen.

Ich habe den Thread hier neu gewählt, weil ich erst einmal über die Region klar werden möchte:

Seine-Maritime (kürzeste Anreise)
Calvados
Manche (längste Anreise)

Wenn ihr mir dabei geholfen habt, werde ich dann noch konkreter hier im Forum suchen :slight_smile:
Hoffe, dass das so in Ordnung ist :slight_smile:

Für uns wichtig bei der Wahl der Region ist halt: schöner Strand, gute Auswahl an Ferienwohnungen (finde ich bisher sehr schwierig) und nette, typisch französische Örtchen mit Charme sowie relativ kurze Wege zu Sehenswürdigkeiten.

Also die von dir genannten Regionen habe ich bisher nur gestreift, länger war ich mal im Nord Pas de Calais da war auch ein schöner Strand. :wink:

Wenn ich eine Ferienwohnung suchen würde, würde ich immer erst auf den Seiten der OTs der Orte die anstrebe suchen. Meistens findet man da was. So zumindest habe ich eine günstige Mas im Süden gefunden.

Schöner Strand ist ja schonmal relativ, der eine braucht zwingend Sand andere lieben dagegen felsige Strände wo das Wasser kocht(ja, das ist ein Strand für mich :smiley: ). Der eine muss Strandbars :fete: haben, der andere lieber einen Strand in einer Bucht mit nix, außer Sonne und Meer :knuddel: .
Also was für einen Strand wünschst Du Dir?

Die gute Auswahl an Ferienwohnungen hängt dann ja auch vom Budget ab und was für einen selbst gut ist :question: Mir z.B. reicht an und für sich nen Platz zum Schlafen und Kochen, auf einen Fernseher z.B. kann ich immer gut verzichten im Urlaub, so hatten wir über Weihnachten knappe 25m² für eine Woche mit Balkon und Meerblick aber fühle mich auch wohl wenn ich in nem recht neuen Haus mit Riesengarten, Dachterrasse mit Meerblick und Garage für’s Auto verbringen darf :stuck_out_tongue:
Miete meine Unterkünfte noch über die einschlägigen Anbieter für Ferienhäuser, da findet man schon viel; wenn man genug französisch drauf hat kann man natürlich auch wie Souris über Office de Tourisme Websites sehr schöne Sachen finden.

Gruß

jollylolly

Danke sehr schon einmal :slight_smile:

Welchen Strand wir suchen? → Eher sandig als felsig, sprich: man sollte auch mal einen Tag dort verbringen können, abschalten und schwimmen gehen. Strandbars sind nett, aber definitv kein muss :wink:

Ferienwohnung: Balkon / Terrasse (lieber Balkon) muss sein… Meerblick wäre schön. Strandnähe sollte drin sein.

Granville hätten wir eine schöne gefunden (das sind aber immerhin knapp 800 Kilometer Anreise für 8-9 Nächte)…
Alles nicht so einfach :stuck_out_tongue:

Meine Gedanken bisher sind, dass Calvados und Manche für SEhenswürdigkeiten günstiger liegen, Seine-Maritime aber deutlich kürzer von der Anreise ist.

Also, wenn du in die Normandie möchtest, würde ich entweder die Basse-Normandie empfehlen, oder, wenn Du diese nicht magst, halt die Haute-Normandie.

Da ich noch nicht in der Normandie war, werde ich da wohl nichts zu sagen können. Daher habe ich diesen Thread eingerichtet und mir erhofft, dass mir hier dazu geholfen werden kann, welche Region mit Blick auf meine Anforderungen am besten geeignet ist :wink:

Das hast du auch vollkommen richtig gemacht Esteban290, jemand anders ist der Spaßvogel hier… :wink: Wie gesagt, schau dich auf den Seiten der Ots um da findest du eine Menge informationen, oder bemühe auch mal google maps, da hast du auch einen Überblick von oben, auf Sandstrände oder nicht usw. :wink:

hallo , ich würde das calvados empfehlen , so um die gegend bei honfleur.oder du fährst noch ca.1 stunde weiter bis saint malo.das ist dann aber schon bretagne .absolut interessante gegend. top strände ,mont saint michel,fort la latte, usw.die bretagne an sich ist mit nichts zu vergleichen , einfach fantastisch.

Danke das ist super.
Ja von der « Ausgangslage » und Entfernung zu den Sehenswürdigkeiten haben wir auch Calvados ausgemacht. Waren uns nur nicht sicher, ob dort « badefähige » Orte in der Nähe sind quasi :wink:

Auf jeden Fall ist Calvados die beste Wahl, auch wenn du ein bischen weiter fahren musst.
Im Haute Normandie gibt nicht viel zu sehen, ausser Rouen und Etretat. Aber du kannst die beide Städten wenn du Ankommst besuchen (zum Beispiel).

Calvados ist Zentral : nicht weit von Mont Saint Michel und Saint Malo (es lohnt sich die Reise zu machen : 2 Stunden von Caen bis Saint Malo), nicht weit von Rouen und Etretat, nicht weit von Cotentin.

Und es gibt viel zu tun :

  • Alles was mit Wilhelm der Eroberer zu tun hat : Caen ( Die Kirche Saint Pierre, die Abteien, der Schloss, etc…), Bayeux (der Teppisch, die schöne Stadt), der Schloss von Falaise…
  • Alles was mit dem 2. Weltkrieg zu tun hat : der amerikanische Friedhof in Colleville und der deutsche in La Cambe (dieser ist nicht so berühmt als der andere, aber ich empfehle den Besuch. Auch wenn ich nicht deutsch bin, wollte ich auch an den dentschen Jungen, die dort gestorben sind denken. Viele besuchen nur colleville, und ich finde es unrichtig), die Strände, la Pointe du Hoc, viele Museen (Caen, Arromanches, Bayeux, Sainte Mère l’Eglise…), usw
  • Viele typische kleine Städte : vor allem Honfleur, les villes balnéaires (Badeort) Cabourg et Deauville (die im 19. Jahrhundert vom kleinen Hafen zum touristischen Orten für Pariser umgebaut worden sind), Port en Bessin…

Und die Landschaft, und die Küche, und, und…sehr schöne Gegend.

Wenn du mehr wissen willst :
calvados-tourisme.com

Ein Hotel direkt am Strand (Omaha beach), aber ohne Meerblick :
la-sapiniere.fr
Ich habe dort einmal gegessen, und es war sehr gut. Aber ich weiss nicht, ob das Hotel gut ist.

Wenn du eine Salat mit sehr frischem Fish essen willst, gibt es dieses Restaurant in Port en Bessin :
hoteldelamarine.pretexx.fr/fr/hotel.html

Pass darauf auf, das die Normandie eine sehr touristische Gegend ist. Es gibt viele Restaurants, aber die Qualität ist nicht immer da. Die schönsten Restaurants sind nicht die Besten. Traue dich, in kleinen Restaurant zu essen…

Viel Spass ! Und Entschuldigung für die Fehler auf deutsch.

Vielen vielen Dank x-ray.
Wir haben uns jetzt auf Calvados geeinigt (Honfleur, Villerville, irgendwo dort halt) und sind gerade auf der Suche nach einer schönen Ferienwohnung. Leider kann man die meisten nur für 7 Nächte buchen, weshalb wir dann vielleicht noch 2 Nächte in Rouen hinten dran hängen werden :wink:
Aber erst einmal gilt: Ferienwohnung mit Balkon und in Meernähe finden :slight_smile:

Haben nun eine nette Ferienwohnung in Villerville gefunden, bei der wir noch auf eine Antwort warten.

Meine Frage (da ich gemerkt habe, dass Villerville sehr klein ist und ich leider hier im Forum nichts weiter dazu gefunden habe):

Ist man dort als Tourist gut aufgehoben in folgenden Punkten:

  • Restaurants
  • Bars
  • Strand zum Baden

Ich finde, wenn man sich das anschaut, was google zu Villerville alles zeigt, dass man da ganz gut aufgehoben ist.

Gerne wären wir nach Villerville oder Honfleur, jedoch finden wir dort zu unserem Zeitraum (der sich nun verändert hat) keine FeWo.

Es wird nun wohl Ouistreham werden. Sieht sehr touristisch aus, gerade auch am Strand voll.
Hat jemand Erfahrung, ob sich dort ein Urlaub lohnt (abends nett essen gehen / was trinken)? Wir machen sowieso viele Tagestrips.

Würde ich auch so sagen!

Naja, Ouistreham sollte alles haben was ein übliches Seebad bieten kann.

Mehr hier:

oder hier:

Beim Bild auf der Seite von Ouistreham nicht wundern was das für ein Schiff ist, das da am Strand vorbeifährt. Es ist eine Fähre, die kommen da mehrfach täglich durch auf Ihrem Weg nach GB-Portsmouth.

Hier der Fahrplan:

Danke euch für eure Hilfen.
Wir haben gebucht und es ist letztendlich

→ Cabourg ←

geworden :wink:

Na dann Esteban, viel Spaß in Cabourg :top:

7 Nächte in Cabourg (da wird noch viel eurer Hilfe in Anspruch genommen werden bei der Planung, damit diese « kurze » Zeit gut ausgenutzt wird)
Und auf dem Rückweg gibt es noch 2 Nächte Lille dazu :wink: